Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Muetterberatung.de

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Nutzung der Online-Community Muetterberatung.de. Sie sind jederzeit auf der Website der Community abrufbar und müssen vor der Freischaltung eines Nutzerkontos durch den neuen Nutzer gelesen und akzeptiert werden

Zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gehören darüber hinaus die Datenschutzerklärung. Beide Dokumente müssen vor der Freischaltung eines Nutzerkontos ebenfalls durch den neuen Nutzer gelesen und akzeptiert werden.

1. Betreiber

Der Betreiber der Online-Community Muetterberatung.de und somit Vertragspartner ist der Luippold Verlag, Goethestraße 35, 60313 Frankfurt am Main. Der Betreiber ist berechtigt, jederzeit mit Dritten Lizenzverträge und Vertriebsvereinbarungen für einzelne Länder abzuschließen.

2. Sitz des Betreibers und damit Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Sämtliche die Online-Community Muetterberatung.de betreffende Vereinbarungen unterliegen daher dem deutschen Recht.

3. Allgemeine Nutzungsvorschriften

Die Online-Community Muetterberatung.de, aufrufbar unter Muetterberatung.de, ist für die kostenlose, ausschließliche private Nutzung seitens ihrer Mitglieder bestimmt. Eine anderweitige, insbesondere gewerbliche Nutzung ist nur nach vorheriger ausdrücklicher Genehmigung durch den Betreiber erlaubt. Die Genehmigung muss schriftlich erfolgen. Das Sammeln der in der Community enthaltenen Informationen sowie die Nutzung der selben für kommerzielle/werbliche Zwecke ist nicht gestattet. Auch der Einsatz von so genannten Crawlers, Robots oder ähnlicher Software, die dem Zwecke der Datensammlung und -auswertung dient, ist nicht erlaubt. Der Betreiber behält sich vor, bei Verstoß gegen diese Vorschriften rechtliche Schritte einzuleiten und Schadenersatz sowie die Zahlung einer Vertragsstrafe einzufordern.

4. Mitgliedschaft Voraussetzungen und Nutzungsmöglichkeiten

Für die Mitgliedschaft in der Online-Community Muetterberatung.de ist eine Registrierung und anschließende passwortgeschützte Anmeldung erforderlich. Die Aufnahme eines Mitglieds erfordert ein Mindestalter von 18 Jahren, die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und des Geschlechts sowie die Eingabe eines noch nicht vergebenen Benutzernamens und eines Passworts.
Vor der Bestätigung der Mitgliedschaft müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sowie die Datenschutzerklärung der Online-Community Muetterberatung.de gelesen und akzeptiert werden. Ohne Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und der Regeln kann eine Aufnahme als Mitglied von Muetterberatung.de nicht erfolgen. Die allgemeine Mitgliedschaft in der Online-Community Muetterberatung.de ist kostenlos und unverbindlich. Mitglieder können Beiträge zu den Themen Mutterschaft und Familie einstellen, auf Beiträge anderer Mitglieder antworten, vorhandenen Gruppen beitreten, ihr eigenes Nutzerprofil mit Informationen füllen, andere Nutzerprofile aufrufen sowie mit den anderen Mitgliedern der Community auf unterschiedliche Arten kommunizieren. Darüber hinaus werden diverse kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaften angeboten, über deren jeweilige Preise und Umfänge die Preisliste auf Muetterberatung.de informiert. Wurde ein Nutzer aufgrund eines Verstoßes gegen die Regeln der Online-Community Muetterberatung.de oder aus einem anderen Grund einmal dauerhaft aus der Community ausgeschlossen und sein Nutzerkonto gesperrt oder gelöscht, ist eine erneute Registrierung nicht möglich.

5.Nutzung ohne Mitgliedschaft

Eine Nutzung der Online-Community Muetterberatung.de ohne vorherige Registrierung und Anmeldung ist lediglich eingeschränkt möglich. Einige Informationen über die Community sind auch ohne Mitgliedschaft zugänglich, die vollständigen Inhalte sind jedoch nur nach vorheriger Registrierung und Anmeldung sichtbar. Das Einstellen von Beiträgen, der Beitritt zu Gruppen sowie das Antworten auf bestehende Beiträge und das Kommunizieren mit Mitgliedern der Community bleibt registrierten Mitgliedern vorbehalten.

6. Inhalte und Aufbau des Angebots

Die – derzeit ausschließlich in deutscher Sprache verfügbare – Online-Community Muetterberatung.de bietet ihren registrierten Mitgliedern Beiträge zu den Themenbereichen „Mutterschaft“ und „Familie“. Die Beiträge umfassen Texte, Bilder und Videoaufnahmen und werden von den Mitgliedern eingestellt. Alle Mitglieder haben die Möglichkeit, Beiträge zu kommentieren und darüber hinaus mit anderen Mitgliedern der Community zu kommunizieren. Mitglieder können zudem Gruppen in der Community beitreten. Mitglieder haben ferner die Möglichkeit, ihr Nutzerprofil mit Informationen zu ihrer Person und ihren Interessen zu füllen, andere Mitglieder in ihre Kontaktliste aufzunehmen und zu verfolgen, wer das eigene Profil besucht hat und welche Kontakte ihre eigenen Kontakte haben. Darüber hinaus präsentiert die Online-Community Muetterberatung.de ihren Mitgliedern den angegebenen Interessen entsprechende Angebote von Kooperationspartnern. Neben den inhaltlichen Beiträgen, Diskussionsmöglichkeiten und Gruppen zu den Themenbereichen „Mutterschaft“ und „Familie“ stellt die Online-Community ihren Mitgliedern diverse Anwendungsmöglichkeiten zur Verfügung: das Verwalten der eigenen Kontakte und Gruppenmitgliedschaften, das Versenden und Empfangen persönlicher Nachrichten innerhalb der Mitgliedergemeinschaft, das Lesen von Blogbeiträgen sowie eine Übersicht über Anlaufstellen und Termine hinsichtlich der Themenbereiche „Mutterschaft“ und „Familie“. Aufgrund der kontinuierlichen Entwicklung und Erweiterung der Online-Community Muetterberatung.de ist es möglich und wahrscheinlich, dass sich der Umfang der Anwendungsmöglichkeiten immer wieder verändert.

7. Nutzerprofile – Inhalte, Sichtbarkeit und Nutzung für Werbezwecke

Das Nutzerprofil kann nach erfolgter Anmeldung jederzeit durch das Mitglied aktualisiert werden (Menüpunkt „Profil“). Das Mitglied kann Informationen hinzufügen oder bereits hinzugefügte Informationen wieder löschen. Jedes Mitglied entscheidet selbst, welche und wie viele Informationen im eigenen Nutzerprofil veröffentlicht werden. Vor der Veröffentlichung von Informationen im Nutzerprofil ist durch das Mitglied jeweils zu bedenken, dass sämtliche veröffentlichte Informationen für alle anderen Mitglieder sichtbar sein werden, sofern dies auf der Website nicht anders angezeigt wird. Die im Nutzerprofil veröffentlichten Informationen, insbesondere der angegebene Wohnort und die genannten Interessen, können darüber hinaus beeinflussen, welche zusätzlichen Angebote und Informationen die Online-Community dem jeweiligen Mitglied präsentiert. Bei Änderungen hinsichtlich der persönlichen Daten, die sich auf die Richtigkeit des Nutzerprofils auswirken, muss das Mitglied unmittelbar sein Nutzerprofil aktualisieren. Löscht ein Mitglied die Inhalte des Nutzerprofils nicht ausdrücklich, so bleiben die veröffentlichten Informationen auch nach Beendigung der Mitgliedschaft in der Online-Community sichtbar. Der Betreiber ist berechtigt, die veröffentlichten Inhalte in angemessenem Umfang für Werbezwecke zu nutzen, sofern das Mitglied dieser Nutzung nicht widerspricht. Die Nutzung für Werbezwecke umfasst auch und insbesondere die Veröffentlichung von Screenshots der Community-Website, auf denen veröffentlichte Informationen und Fotos einzelner Mitglieder sichtbar sind. Das Mitglied kann der Nutzung für Werbezwecke unmittelbar vor/nach dem Hochladen der Information oder des Fotos widersprechen – ein entsprechender Button befindet sich auf der Upload-Seite. Ein nachträglicher Widerspruch per E-Mail an [email protected] innerhalb einer Frist von sechs Wochen nach dem Hochladen ist ebenfalls möglich. Innerhalb dieser sechs Wochen darf die entsprechende Information noch für bereits laufende Werbekampagnen seitens des Betreibers verwendet werden. Nach Ablauf der Sechs-Wochen-Frist muss der Betreiber die Entfernung der entsprechenden Information erledigt haben.

8. Passwortschutz

Die Nutzung der Mitgliederbereiche der Online-Community Muetterberatung.de ist passwortgeschützt. Eine Anmeldung ohne Passworteingabe ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Bei der Registrierung für die Community kann das Mitglied ein Passwort wählen. Das gewählte Passwort muss sicher sein (Empfehlung: mindestens 8 Zeichen, Buchstaben- und Zahlenkombination, Groß- und Kleinschriftkombination) und durch das Mitglied stets geheim gehalten werden. Das bei der Registrierung gewählte Passwort kann jederzeit durch das Mitglied geändert werden (Menüpunkt „Anmeldung“). Dies ist insbesondere dann unbedingt erforderlich, wenn das Mitglied den Verdacht hat, dass das gewählte Passwort einer anderen Person zur Kenntnis gelangt ist. Besteht der Verdacht des Passwortmissbrauchs durch eine dritte Person, sollte das Mitglied den Betreiber sofort per E-Mail an [email protected] darüber informieren. Vergisst ein Mitglied sein Passwort, so kann es über den entsprechenden Button auf der Seite „Anmeldung“ ein neues temporäres Passwort anfordern, das ihm dann per E-Mail zugestellt wird.

9. Datenschutz

Einzelheiten zum Datenschutz innerhalb der Online-Community Muetterberatung.de finden Sie in der Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung ist Bestandteil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und muss daher vor der Registrierung gelesen und akzeptiert werden. Jedes Mitglied ist selbst dafür verantwortlich, welche persönlichen Informationen es in welchem Umfang in der Online-Community Muetterberatung.de veröffentlicht. Wenn ein Mitglied einem anderen Mitglied seine Kontaktdaten oder vertrauliche Informationen übermittelt, so geschieht dies auf eigene Verantwortung.

10. Verantwortlichkeiten für Inhalte und Umgang unter den Mitgliedern

Der Betreiber stellt die Website der Online-Community Muetterberatung.de lediglich als Plattform zur Verfügung. Die enthaltenen Informationen werden durch die registrierten Mitglieder eingestellt. Für die Rechtmäßigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der veröffentlichten Informationen ist daher jeweils das Mitglied verantwortlich, dass die entsprechende Information online gestellt hat. Der Betreiber übernimmt für die Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Vollständigkeit der veröffentlichten Informationen keine Verantwortung. Der Betreiber ist berechtigt, jedoch nicht dazu verpflichtet, die in der Online-Community Muetterberatung.de veröffentlichten Inhalte auf deren Rechtmäßigkeit und Richtigkeit hin zu überprüfen und im Verdachtsfall entsprechende Inhalte ohne vorherige Warnung sofort zu löschen. Insofern überprüft der Betreiber die Inhalte nicht grundsätzlich, es sei denn, er erlangt Kenntnis über einen möglichen Verstoß. Verstöße oder der Verdacht auf solche können dem Betreiber durch jedes Mitglied per E-Mail an [email protected] unter Nennung des betreffenden Inhalts gemeldet werden. Bei der Nutzung der Online-Community ist durch jedes Mitglied stets zu beachten, dass andere Mitglieder die Verpflichtungen hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit ihrer Angaben gegebenenfalls missachten, diese Missachtung dem Betreiber jedoch noch nicht zur Kenntnis gekommen ist. Dadurch ergibt sich für jedes einzelne Mitglied die Notwendigkeit, sich nicht automatisch auf die Angaben anderer Mitglieder zu verlassen – dies gilt insbesondere bei der Weitergabe vertraulicher Informationen an andere Mitglieder. Die nachfolgenden Verpflichtungen der Mitglieder gelten für sämtliche Bereiche der Community (Nutzerprofil, Beiträge, Diskussionen, Gruppen, persönliche Nachrichten) und für jede Art der Information (Texte, Bilder, Videos). Bei einem Verstoß gegen einzelne oder mehrere dieser Verpflichtungen behält sich der Betreiber vor, eine Mitgliedschaft sofort und ohne Angabe von Gründen zu beenden und das Nutzerkonto zu sperren oder zu löschen. Durch einen Verstoß für den Betreiber entstehender Schaden muss von dem entsprechenden Mitglied ersetzt werden. Dies beinhaltet auch mittelbar entstehende Schäden (beispielsweise durch eine erfolgte Imageschädigung). Die Verantwortung für etwaige entstehende rechtliche Ansprüche liegt allein beim Mitglied – insofern stellt das Mitglied mit der Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) den Betreiber von jeglicher straf- oder zivilrechtlicher Verantwortung für die durch das Mitglied veröffentlichten Inhalte frei. - Jedes Mitglied ist dazu verpflichtet, in der Online-Community Muetterberatung.de ausschließlich wahrheitsgetreue Angaben zu machen und keinerlei rechtswidrigen oder diskriminierenden Inhalte zu veröffentlichen. - Änderungen hinsichtlich persönlicher Angaben, die die Richtigkeit des Nutzerprofils beeinflussen, muss das Mitglied unmittelbar aktualisieren. - Ferner muss jedes Mitglied das Urheberrecht sowie das Recht am eigenen Bild achten: Inhalte dürfen nur von einem Mitglied veröffentlicht werden, wenn es der alleinige Urheber ist bzw. wenn der Urheber die Veröffentlichung in der Online-Community ausdrücklich genehmigt hat, Bilder von Dritten dürfen nur mit deren ausdrücklicher Genehmigung veröffentlicht werden. - Jedes Mitglied ist verpflichtet, sich im Umgang mit anderen Mitgliedern der Community an das geltende Recht und die allgemeingültigen Umgangsformen zu halten. Verunglimpfungen, Beschimpfungen, Belästigungen und Beleidigungen anderer Mitglieder oder Dritter sind ausdrücklich verboten. Kein Mitglied darf andere Mitglieder der Online-Community Muetterberatung.de mit unerwünschten Nachrichten und Kontaktanfragen belästigen. Das Verbot schließt unerwünschte wiederholte persönliche Nachrichten ebenso ein wie Spamming und Kettenmails.

11. Haftungsbeschränkung

Die Betreiber Online-Community Muetterberatung.de vertritt im etwaigen Schadensfall lediglich nachweisbaren Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Für etwaige Schäden, bei denen weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit seitens des Betreibers vorliegen, übernimmt der Betreiber keine Haftung übernommen. Begründet ist dies durch die grundsätzliche Kostenfreiheit des bereitgestellten Angebots. Grundsätzlich haftet der Betreiber nicht für Schäden, die das geschädigte Mitglied durch eine angemessene Datensicherung und den Einsatz von aktueller Sicherheitssoftware selbst hätte verhindern können. Bei Schäden, die die Verletzung des Körpers, der Gesundheit oder des Lebens umfassen, gelten die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen. Gleiches gilt für Ansprüche, die sich aus dem Produkthaftungsgesetz ergeben. Schließen zwei Nutzer über die Online-Community Muetterberatung.de einen Vertrag miteinander ab, so übernimmt der Betreiber keinerlei Verantwortung oder Haftung hinsichtlich des Vertrages. Der Vertrag kommt in einem solchen Fall aussschließlich zwischen den beteiligten Nutzern zustande, der Betreiber ist nicht daran beteiligt.

12. Kündigung und Widerruf

Die kostenfreie Mitgliedschaft in der Online-Community Muetterberatung.de kann jederzeit gekündigt oder widerrufen werden. Für die Kündigung bzw. den Widerruf genügt eine E-Mail an [email protected] des Mitglieds an den Betreiber. Eine Frist muss nicht eingehalten werden. Die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft kann mit einer Frist von 90 Tagen vor Ablauf des für die Premium-Mitgliedschaft gebuchten Zeitraums erfolgen. Auch für die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft genügt eine E-Mail an [email protected] des Premium-Mitglieds an den Betreiber. In der E-Mail muss dem Betreiber mitgeteilt werden, ob das Premium-Mitglied lediglich seinen Status ändern möchte (Rückstufung auf kostenfreie Mitgliedschaft) oder ob die Mitgliedschaft in der Community generell gekündigt wird. Die Mitgliederbereiche der Community sind für das ehemalige Mitglied nicht mehr zugänglich und nutzbar, sobald die Kündigung bzw. der Widerruf der Mitgliedschaft wirksam geworden sind. Eine erneute Registrierung ist jedoch jederzeit möglich, sofern die Mitgliedschaft nicht aufgrund von Regelverstößen des Mitglieds durch den Betreiber gekündigt oder widerrufen wurde. Der Betreiber darf einem Mitglied nur unter Einhaltung einer Frist von 10 Tagenkündigen. Die Einhaltung einer Kündigungsfrist sowie die Angabe von Gründen sind nicht erforderlich, wenn die Kündigung der Mitgliedschaft aus einem gewichtigen Grund erfolgt. Ein gewichtiger Grund liegt unter anderem dann vor, wenn ein Mitglied grob oder mehrfach gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen hat. Bei der fristlosen Kündigung einer kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft durch den Betreiber erhält das gekündigte Mitglied den noch nicht genutzten Anteil der geleisteten Zahlungen zurück/verfällt ein gegebenenfalls noch bestehendes Guthaben.

13. Vorübergehende und dauerhafte Sperrungen/Löschungen/Einschränkung der Nutzung

Der Betreiber behält sich das Recht vor, Nutzerkonten vorübergehend oder dauerhaft zu sperren oder zu löschen, wenn ein Mitglied die Nutzungsbedingungen missachtet. Ebenso hat er die Möglichkeit, bei einer Missachtung der Nutzungsbedingungen die Nutzungsmöglichkeiten zeitweise oder dauerhaft einzuschränken. Die Löschung eines Nutzerkontos und der dauerhafte Ausschluss aus der Online-Community Muetterberatung.de durch den Betreiber ist bei Vorliegen von Gründen für eine fristlose Kündigung unmittelbar, ohne Ankündigung und ohne Angabe von Gründen möglich. Bei der vorübergehenden oder dauerhaften Sperrung bzw. Löschung oder Einschränkung der Nutzungsmöglichkeiten eines Premium-Mitglieds durch den Betreiber erhält das Mitglied den noch nicht genutzten Anteil der geleisteten Zahlungen zurück/verfällt ein gegebenenfalls noch bestehendes Guthaben.

14. Änderungen von Ausrichtung und Betrieb der Community

Der Betreiber darf den Betrieb der Online-Community Muetterberatung.de sowie deren grundsätzliche inhaltliche Ausrichtung jederzeit erweitern, einschränken, verändern oder gänzlich einstellen, sofern er dies mindestens 7 Tage zuvor den Mitgliedern der Community in angemessener Weise mitgeteilt hat. Eine Mitteilung auf der Startseite der Community oder aber eine E-Mail an die registrierten Mitglieder gilt in diesem Zusammenhang als angemessen. Liegt ein gewichtiger Grund für die Änderung oder Einstellung vor, so ist der Betreiber berechtigt, diese Änderung oder Einstellung auch ohne Einhaltung einer Frist durchzuführen. Bei jeglicher grundlegender Veränderung ist der Betreiber verpflichtet, die Interessen der registrierten Mitglieder im Rahmen seiner Möglichkeiten zu wahren. Im Falle einer grundsätzlichen Änderung der Ausrichtung der Community oder der Angebotseinstellung sind die Premium-Mitglieder, die zu diesem Zeitpunkt noch über ein Guthaben verfügen, das sie aufgrund der Ausrichtungsänderung oder Angebotseinstellung nicht mehr nutzen können, dazu berechtigt, ihr nicht genutztes Guthaben vom Betreiber zurückzufordern. Eine E-Mail an [email protected] mit kurzer Angabe des Grundes für die Rückforderung gilt in diesem Fall als ausreichend. Wesentlich ist in diesem Zusammenhang die Voraussetzung, dass es sich bei den Änderungen tatsächlich um grundlegende Änderungen in der Ausrichtung oder um die Einstellung des Betriebes handelt. Andere inhaltliche oder technische Änderungen, die nur Teile des Angebots betreffen bzw. nicht zu einer Änderung der grundsätzlichen Ausrichtung des Angebots führen, ergeben keine Grundlage für die Rückforderung bereits gezahlter Beiträge.

15. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der Datenschutzerklärung

Der Betreiber hat die Möglichkeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Datenschutzerklärung sowie die Regeln für die Nutzung der Online-Community Muetterberatung.de zu verändern oder zu erweitern, wenn er dies als erforderlich erachtet. Gründe für solche Änderungen oder Erweiterungen können insbesondere Entwicklungen sein, die mit dem Aufdecken von missbräuchlicher Nutzung des Angebots, mit dem Beheben entdeckter oder neu entstandener Sicherheitslücken, mit der Bedienungsfreundlichkeit des Angebots oder mit einer Veränderung der Gesetzeslage in Zusammenhang stehen. Nimmt der Betreiber Änderungen oder Erweiterungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der Datenschutzerklärung oder den Regeln vor, so teilt er diese seinen Mitgliedern spätestens vier Wochen vorher per E-Mail mit. Der Betreiber weist in seiner Mail darauf hin, dass die Änderungen oder Erweiterungen als durch das Mitglied akzeptiert gelten, sofern dieses nicht innerhalb von vier Wochen nach Zustellung der E-Mail ausdrücklich widerspricht. Widerspricht ein Mitglied der Änderung oder Erweiterung, darf der Betreiber dessen Mitgliedschaft aus gewichtigem Grund kündigen. Handelt es sich bei dem fristlos gekündigten Mitglied um ein Premium-Mitgliedschaft, so erhält das gekündigte Mitglied den noch nicht genutzten Anteil der geleisteten Zahlungen zurück/so verfällt ein gegebenenfalls noch bestehendes Guthaben.

16. Zusätzliche Dienste

Einzelne zusätzliche Dienste und Angebote innerhalb der Online-Community Muetterberatung.de können gesonderten Bedingungen unterliegen, die von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der Datenschutzerklärung abweichen oder diese ergänzen. Auch können einzelne Dienste kostenpflichtig sein. Der Betreiber verpflichtet sich, die Mitglieder der Community bei der Anmeldung zu den zusätzlichen Diensten und Angeboten auf die geltenden besonderen Bedingungen und auf etwaige Nutzungskosten aufmerksam zu machen.

17. Übertragung des Vertragsverhältnisses

Der Betreiber darf diesen Vertrag mit sämtlichen darin für den Betreiber enthaltenen und daraus entstehenden Rechten und Pflichten auf einen Dritten übertragen. Er ist jedoch verpflichtet, in einem solchen Fall die registrierten Mitglieder spätestens vier Wochen vorher per E-Mail über die Übertragung zu informieren, damit diese ausreichend Gelegenheit haben, ihre Mitgliedschaft zu kündigen, sofern sie mit der Übertragung nicht einverstanden sind.