Gesundheit & Wellness 
thumb view detail view
Fieber bei Kindern: Die 10 wichtigsten Fakten

Ganz gleich, ob es das erste, zweite, dritte oder bereits vierte Kind ist. Hat es Fieber, sind die Eltern immer wieder aufs Neue besorgt: Woher kommt es? Was hat es zu bedeuten? Was, wenn der oder die Kleine einen Fieberkrampf bekommt? Und vor allem, wie bekommen wir die erhöhte Temperatur so schnell wie möglich wieder in den Griff – um am besten herunter? Um dem Fieber ein wenig seinen Schrecken .....

 0 Kommentar(e)  523401 Aufrufe  Ansehen
Die häufigsten Augenerkrankungen bei Kindern im Kindergartenalter

Zu den häufigsten Augenerkrankungen, die sich durch eine fachgerechte augenärztliche Untersuchung bereits weit vor dem Erreichen des Kindergartenalters nachweisen lassen, zählen: Hornhautverkrümmungen, Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, das Schielen, sofern es mit funktionalen Sehbehinderungen einhergeht, oder auch die Schwachsichtigkeit. Bei allen Erkrankungen gilt: Je früher die Einschränk .....

 0 Kommentar(e)  233490 Aufrufe  Ansehen
Dellwarzen oder Schwimmbadwarzen bei Kindern

Dellwarzen oder Schwimmbadwarzen: Meistens harmlos, aber alles andere als hübsch. Zugegeben, einzeln betrachtet und mit viel Fantasie könnte eine Dellwarze durchaus auch als schillernde Perle auf der Haut durchgehen. Das Dumme ist nur, dass Dellwarzen nie alleine auftauchen, sondern immer gleich mit einem großen Gefolge. Als ganzer Warzenherd, der streng genommen eigentlich keiner ist, denn: Dellw .....

 0 Kommentar(e)  121020 Aufrufe  Ansehen
Das Geheimnis der Hühnerbrühe – und warum sie wirklich bei Erkältungen hilft

Wohl jeder hat schon einmal davon gehört, dass Hühnerbrühe und Hühnersuppe als unschlagbarer Geheimtipp bei einer Erkältung gelten. Aber nicht jeder weiß, warum das so ist. Dabei haben amerikanische Wissenschaftler bereits im Jahr 2000 die magischen Kräfte der Hühnerbrühe nicht nur entschlüsselt, sondern auch wissenschaftlich bewiesen. Somit trägt das Geheimrezept unserer Ur-Ur-Ur-Großmütter, das .....

 0 Kommentar(e)  262047 Aufrufe  Ansehen
Kleine Pflaster-Kunde: Jedes ist besser als die Wunde an der Luft heilen zu lassen

„Spinat enthält besonders viel Eisen!“, „Das Lesen im Dunkeln schadet den Augen!“ und „Wunden heilen besser an der frischen Luft!“. Weisheiten, die wohl jeder schon einmal gehört hat und die sich so hartnäckig halten, dass kaum jemand mitbekommen hat, dass ihr Wahrheitsgehalt schon vor langer Zeit widerlegt wurde. Denn beispielsweise gilt für alle Wunden wie Abschürfungen, Schnitte oder Stiche, .....

 0 Kommentar(e)  114564 Aufrufe  Ansehen
Windpocken-Partys

Geburtstagspartys waren gestern, heute gibt es Windpocken-Partys. Bunte Luftballons, schillernde Girlanden, süße Muffins, leckere Törtchen, Geschenke für das Windpocken-Kind, aber vor allem wohl auch attraktive kleine Aufmerksamkeiten für die zwar noch gesunden, aber schon bald kranken Gäste: Wer eine Windpocken-Party plant, muss diese wahrscheinlich noch spannender ausgestalten als den wichtigste .....

 1 Kommentar(e)  89277 Aufrufe  Ansehen
Erste Hilfe bei Fieberkrampf oder anderen Krampfanfällen

Auch wenn es Ihnen als Eltern alles abverlangt, wie bei jeder anderen Erste-Hilfe-Maßnahme gilt auch beim Fieberkrampf Ihres Kindes: Bewahren Sie vor allem Ruhe!Beruhigen Sie Ihr Kind mit ihrem sanften und souveränen Tonfall!Bringen Sie Ihr Kind so schnell wie möglich in die stabile Seitenlage!Aber halten Sie es NICHT fest, schütteln Sie es NICHT, schreien Sie es NICHT an, erschrecken Sie es NICHT .....

 0 Kommentar(e)  154934 Aufrufe  Ansehen
Pro und Contra Gebärmutterhalskrebs-Impfung

Seit September 2006 ist die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs in Deutschland zugelassen. Im März 2008 sprach die STIKO (ständige Impfkomission) die Impfempfehlung für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren aus. Seither haben sich mehrere Millionen Mädchen und Frauen gegen den HPV-Virus impfen lassen. Unter Medizinern, Wissenschaftlern und Impfkritikern wurde derweil eine Kontroverse ausgelöst, die unt .....

 0 Kommentar(e)  136030 Aufrufe  Ansehen
Die Gestaltung des Kinder-Schlafbereichs nach Feng Shui

Ganz gleich, wie alt ein Kind ist, der Schlaf ermöglicht ihm, Gelerntes in der Nacht zu verarbeiten, Energien für die kommenden Herausforderungen zu sammeln und sich für den nächsten Tag zu regenerieren. Entsprechend wichtig ist die Ausgestaltung eines ruhigen Schlafbereiches, der sich deutlich vom restlichen Kinderzimmer abhebt. Wer hier mit bunten und anregenden Farben arbeitet, die Stofftiersam .....

 0 Kommentar(e)  49512 Aufrufe  Ansehen
Durchfall – Warnsignal des Verdauungssystems

Wenn der Bauch rumort, kneift oder zwickt, ist meist etwas faul. Erfahrungsgemäß lässt der Durchfall nicht lange auf sich warten. Kleine Leute haben immer wieder einmal breiige oder flüssige Stühle. Hektik, Gewusel, Vorfreude oder Angst schlagen ihnen schnell auf den Magen. Verrichtet Ihr Kind öfter sein „großes Geschäft“, sollten Sie dies abklären lassen. Manchmal ist die Ursache in Lebensmitteln .....

 0 Kommentar(e)  91407 Aufrufe  Ansehen
Pseudokrupp - Tipps und Hilfe

Pseudokrupp (Laryngitis subglottica) ist eine entzündliche Erkrankung der Atemwege, vornehmlich bei Säuglingen und Kleinkindern. Wenn man als Eltern erst einmal einen nächtlichen Pseudo Krupp Anfall miterlebt hat, weiß man auch wie schrecklich es ist, dem so hilflos gegenüber zu stehen. Je besser Sie also über das Krankheitsbild Bescheid wissen, desto besser können Sie Ihrem Kind helfen. Beso .....

 1 Kommentar(e)  94413 Aufrufe  Ansehen
Lästig, aber meistens ungefährlich: Wenn Kinder an den Fingernägeln kauen

Zugegeben: Schön sieht es nicht gerade aus, wenn Kinder an oder auf ihren eigenen Fingernägeln herumkauen. In den meisten Fällen jedoch – insbesondere bei jüngeren Kindern – ist das Kauen oftmals unbedenklich, auch wenn es die Eltern selbst noch so sehr nervt und sie sich verständlicherweise Sorgen machen, weil die Fingerkuppen ihres Kindes schon fast blutig geknabbert worden sind. Von der in Mitl .....

 0 Kommentar(e)  89295 Aufrufe  Ansehen
 Plazentanosoden - mit Globuli aus der Plazenta gut geschützt sein

Was sind Plazentanosoden und wie werden sie hergestellt? Eine der bekanntesten homöopathischen Therapien ist die Behandlung mit Eigenblut, die bereits seit mehreren Jahrhunderten angewandt wird. Eine Therapie mit Plazentanosoden folgt einem ähnlichen Prinzip. Mit der Plazenta wird ein körpereigener Stoff energetisch aufgewertet und zu einer hochwirksamen Medizin potenziert. Nosoden oder, gena .....

 0 Kommentar(e)  72469 Aufrufe  Ansehen
Bubble Tea – Vorsicht ist geboten!

Wie die Experten der Verbraucherzentrale jetzt mitteilten, ist der Genuss von Bubble Tea nicht immer so ganz ohne. Denn nicht alle Zusatzstoffe, die in dem Modegetränk dieses Sommers enthalten sind, werden eindeutig aufgeführt. Das bunte Getränk, welches Tee und Sirup enthält, besteht auch aus allerhand Zusätzen wie Aromen, Farbstoffe, Säuerungsmittel und selbstverständlich auch etwas .....

 0 Kommentar(e)  114485 Aufrufe  Ansehen
Ringelröteln ( Erythema infectiosum)

Nummer fünf im Bund der Kinderkrankheiten, die mit einer Hautreaktion (Ausschlag) einhergehen, sind Ringelröteln. Ihr Erreger wurde erst Mitte der 1980er Jahre wissenschaftlich bewiesen, bekannt sind sie schon seit Jahrhunderten. Deutschlandweit trägt über 50% der Erwachsenen das Virus in sich, meistens ohne Symptomatik und Probleme. Ihre Infektion verläuft inkognito. Im Verg .....

 1 Kommentar(e)  160168 Aufrufe  Ansehen