Stromanbieter wechseln - einfach, unkompliziert und absolut sicher
Kategorie: Haus & Garten Gruppe: Öffentlich

Die Anzahl der Stromanbieter steigt permanent - und damit verändert sich auch das einst so feste Preisgefüge: Vor allem die kleinen und innovativen Gesellschaften setzen immer wieder neue Maßstäbe. Allerdings nicht immer mit nachhaltigem Erfolg, wie die ersten Pleiten unter den Versorgungsgesellschaften zeigen. Es sind also einige Punkte zu beachten, um unter dem Strich 100 bis 200 Euro pro Jahr zu sparen.

Zunächst Vergleich konsultieren - in wenigen Schritten Übersicht erhalten

Intelligente Vergleichsrechner, als Beispiel sei hier http://www.toptarif.de/strompreisvergleich genannt, bringen Transparenz in die doch ziemlich komplexe Tarif-Landschaft: Grundgebühren, Arbeitspreis, Vertragslaufzeit und Preisgarantie - es gibt einiges zu untersuchen, soll der Wechsel den gewünschten Erfolg zeitigen. Folgende Eingaben sind zunächst zu tätigen:

1. Die Postleitzahl des Wohnortes selektiert im Tarifvergleich bereits die in Frage kommenden Anbieter und Tarife aus.

2. Die Verbrauchszahlen richten sich nach der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen. Allerdings können die Pauschalangaben vom tatsächlichen Bedarf abweichen, sicherheitshalber sollten die Abrechnungen der letzten Jahre zur Orientierung genutzt werden.

3. Die Unterscheidung nach privater oder gewerblicher Nutzung ist wesentlich für das Ergebnis, das bereits an dieser Stelle in einer ersten Auflistung vorliegt.


Details berücksichtigen - Vergleich effektiv nutzen

Um den wirklich zum konkreten Bedarf und den persönlichen Vorstellungen passenden Strom-Tarif zu finden, lassen sich weitere Kriterien, wie beispielsweise zur Laufzeit, zur Zahlungsweise oder auch zur Herkunft des Stroms, vorgeben. Im Vergleich werden die einzelnen Punkte prägnant beschrieben, sodass aufkommende Fragen direkt beantwortet werden. Die Auswahl des aktuellen Stromversorgers garantiert die genaue Berechnung des möglichen Preisvorteils, der Anbietervergleich kann damit effektiv genutzt werden. Die Auflistung enthält alle relevanten Informationen - von den Tarifdetails bis hin zu Hintergrundinformationen zum Anbieter. Vor allem aber stellen die Bewertungen eine wichtige Entscheidungshilfe dar, bereits gemachte Erfahrungen können hier detailliert eingesehen werden. Darüber hinaus lohnt sich auch ein Blick auf unabhängige Tests, wie https://www.test.de/thema/stromtarife/.


Anbieter wählen - Wechsel einfach erledigen lassen

Ist die Entscheidung gefallen, können schnell entschlossene Interessenten alle Formalitäten direkt online erledigen. Die Eingabe der persönlichen Daten reicht bereits aus, um den kostenlosen Wechselservice in Anspruch zu nehmen. Alternativ lassen sich die Unterlagen per E-Mail oder Post anfordern, um beispielsweise zunächst alle Dokumente in Ruhe durchzulesen und dann selbst den Wechsel zu initiieren:

. Den bisherigen Versorger kündigen.
. Den genauen Wechseltermin erfahren.
. Diesen dem neuen Anbieter mitteilen.
. Zum vereinbarten Termin ist dann der Zähler abzulesen.

Damit kann einerseits die Endabrechnung erledigt werden und andererseits wird die neue Abrechnungsgrundlage festgelegt.


Stromanbieter wechseln - permanent Versorgung gewährleistet

Selbst wenn es zu Differenzen hinsichtlich des Wechseltermins kommen sollte, wird die Stromversorgung immer gewährleistet - darauf können sich Verbraucher verlassen. Im Ernstfall übernimmt der zuständige Grundversorger die Stromlieferung, bis der neue Anbieter den Vertrag erfüllen kann. Sinnvoll ist es daher, einen Stromanbieterwechsel immer rechtzeitig vor Ende des aktuellen Vertrages zu initiieren. So können alle Beteiligten in Ruhe reagieren - und der Verbraucher kann ordentlich sparen.

 

Stromanbieter wechseln - einfach, unkompliziert und absolut sicher

Tags:

Share |

Communitybeiträge

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Muetterberatung.de? Hier registrieren.

Letzte Besucher


Mehr von mutter (Alle anzeigen)

Quinoa-Brat ...
Die richtig ...
So bringen ...
Das erste H ...
Babys erste ...
Kreative Ei ...