News  
thumb view detail view
Schwangerschaftsstreifen – Die 10 besten Tipps zur Vorbeugung

Manche Frauen sind einfach zu beneiden! Dazu gehören vor allem diejenigen, deren Hautbild während und nach der Schwangerschaft keinen einzigen Schwangerschaftsstreifen aufweist. Ob und wie gut die Haut die extreme Dehnung des wachsenden Baby-Bauchs verkraftet, ist jedoch bei jeder Frau unterschiedlich, da es auf die Elastizität ihres Bindegewebes ankommt. Und die ist meistens genetisch vererbt. .....

 1 Kommentar(e)  661463 Aufrufe  Ansehen
 Welche Aufgaben können Kinder ab welchem Alter im Haushalt übernehmen?

So lange Kinder klein sind, können sie bekanntlich gar nicht genug davon bekommen, Mama oder Papa im Haushalt zu helfen. Doch welche Tätigkeiten sind in welchem Alter sinnvoll? Wann sind Kinder unterfordert? Wann sind sie überfordert? Die nachfolgende Auflistung hilft, herauszufinden, was Kinder in welchem Alter leisten, lernen und können sollten. Kinder zwischen 3 und 6 Jahren Ab dem Al .....

 0 Kommentar(e)  354839 Aufrufe  Ansehen
Ein paar Tipps, um eine Mutter-Kind-Kur auch wirklich genehmigt zu bekommen

Obwohl es eigentlich durch die am 1. April 2007 in Kraft getretene Gesundheitsreform derzeit einfacher sein müsste, eine Mutter-Kind-Kur genehmigt zu bekommen, da Krankenkassen nicht mehr verlangen dürfen, dass vor der Kur durch eine ambulante Behandlung versucht werden sollte, die gesundheitlichen Probleme zu beheben, ist die Zahl der genehmigten Mutter-Kind-Kuren dennoch derzeit rückläufig. .....

 4 Kommentar(e)  562407 Aufrufe  Ansehen
Der Wehencocktail: Rezepte und Zubereitung

Dem ursprünglichen Wehencocktail soll angeblich ein altes ägyptisches Rezept zugrunde liegen. Heutzutage hat jede Hebamme ihr eigenes, weshalb es eine Vielzahl von Empfehlungen und Zusammensetzungen gibt. Wichtig: Ein Wehencocktail sollte ausschließlich in Rücksprache mit der Hebamme oder dem behandelnden Facharzt eingenommen werden und auch nur dann, wenn der errechnete Geburtstermin be .....

 1 Kommentar(e)  668731 Aufrufe  Ansehen
Die richtige Schlafunterlage für das Baby

In den ersten Lebensmonaten verbringt ein Baby etwa 16 bis 20 Stunden des Tages schlafend. Der Ort, wo das Baby schläft, wechselt dabei ständig: Mal ist es z.B. der Kinderwagen, mal die Wiege im elterlichen Schlafzimmer und mal Mamas oder Papas Brust. Der Anteil der Schlafenszeit, die es in seinem eigenen Bettchen verbringt, ist anfangs oft eher gering, steigt aber in der Regel kontinuierlich an. .....

 0 Kommentar(e)  599521 Aufrufe  Ansehen
Das schüchterne Kind: 10 Tipps, wie es sich richtig entfalten kann

Es versteckt sich hinter Mamas Bein, lässt Papas Hand auf gar keinen Fall los, heftet den Blick auf den Boden, wenn es von der netten Dame hinter der Wursttheke gefragt wird, ob es auch ein Stückchen Fleischwurst haben möchte. Und ganz bestimmt geht es nicht neugierig und offen auf das neu eingezogene, gleichaltrige Nachbarskind zu, um zu fragen, ob es mit ihm spielen möchte. Wer könnte wohl gemei .....

 1 Kommentar(e)  404381 Aufrufe  Ansehen
Heilwolle hilft bei wundem Baby-Po

Wer nicht immer gleich Cremes, Salben oder Puder verwenden möchte, wenn Babys Po wund ist, greift oft zu alten Hausrezepten wie schwarzem Tee oder Kartoffelmehl, aber auch zu Geheimtipps wie der Verwendung von Heilwolle. Doch hält der Geheimtipp wirklich, was er verspricht, oder wären Eltern und Kind mit sanften Salben in diesem Fall nicht besser bedient? Geheimtipp Heilwolle Hinter .....

 3 Kommentar(e)  281163 Aufrufe  Ansehen
Fieber bei Kindern: Die 10 wichtigsten Fakten

Ganz gleich, ob es das erste, zweite, dritte oder bereits vierte Kind ist. Hat es Fieber, sind die Eltern immer wieder aufs Neue besorgt: Woher kommt es? Was hat es zu bedeuten? Was, wenn der oder die Kleine einen Fieberkrampf bekommt? Und vor allem, wie bekommen wir die erhöhte Temperatur so schnell wie möglich wieder in den Griff – um am besten herunter? Um dem Fieber ein wenig seinen Schrecken .....

 0 Kommentar(e)  471136 Aufrufe  Ansehen
Die besten Tipps zur Linderung von Dammverletzungen (Dammriss/Dammschnitt)

Jeder Damm, der unter der Geburt gerissen ist oder der via Schnitt geweitet werden musste, braucht einige Wochen, um. wieder richtig zu heilen. Dieser Heilungsprozess verursacht gerade in den ersten Tagen nach der Entbindung bei den meisten Frauen Schmerzen – insbesondere beim Wasserlassen und beim Stuhlgang. Selbst das Sitzen auf einer gemütlich gepolsterten Couch kann dabei manchmal noch zur Tor .....

 0 Kommentar(e)  475462 Aufrufe  Ansehen
Stromanbieter wechseln - einfach, unkompliziert und absolut sicher

Die Anzahl der Stromanbieter steigt permanent - und damit verändert sich auch das einst so feste Preisgefüge: Vor allem die kleinen und innovativen Gesellschaften setzen immer wieder neue Maßstäbe. Allerdings nicht immer mit nachhaltigem Erfolg, wie die ersten Pleiten unter den Versorgungsgesellschaften zeigen. Es sind also einige Punkte zu beachten, um unter dem Strich 100 bis 200 Euro pro Jahr z .....

 0 Kommentar(e)  2000141 Aufrufe  Ansehen
Die häufigsten Augenerkrankungen bei Kindern im Kindergartenalter

Zu den häufigsten Augenerkrankungen, die sich durch eine fachgerechte augenärztliche Untersuchung bereits weit vor dem Erreichen des Kindergartenalters nachweisen lassen, zählen: Hornhautverkrümmungen, Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, das Schielen, sofern es mit funktionalen Sehbehinderungen einhergeht, oder auch die Schwachsichtigkeit. Bei allen Erkrankungen gilt: Je früher die Einschränk .....

 0 Kommentar(e)  210538 Aufrufe  Ansehen
Speiseplan für Babys im ersten Lebensjahr

Die meisten Mütter stillen ihr Baby und finden anhand der Signale ihres Kindes sehr schnell heraus, wie oft es Hunger hat und angelegt werden möchte. Die Natur richtet sich dabei in phänomenaler Weise nach dem Bedürfnis des Kindes und produziert zumeist genau die richtige Milchmenge, um das Baby satt zu bekommen. Zumeist jedoch nur ausgerichtet auf das erste halbe Lebensjahr des Kindes. In der .....

 2 Kommentar(e)  322546 Aufrufe  Ansehen
Wenn das Baby Schnupfen hat

Ein Baby mit Schnupfen richtig behandeln Das Baby hat Schnupfen. Ein Baby mit Erkältung ist erst einmal nichts Außergewöhnliches und die Eltern sollten nicht direkt in Panik geraten. Bis zu sechs Mal im Jahr ist ein Schnupfen bei den Kleinen völlig normal. Die Infektion schützt das Kind sogar dauerhaft, denn der kleine Körper stärkt so seine Abwehrkräfte und profitiert davon für das ganze Leb .....

 2 Kommentar(e)  209554 Aufrufe  Ansehen
Beckenendlage – Hat das Baby die Drehung verpasst?

Steiß- oder Beckenendlagen (BEL) - kein Grund zur Sorge zu keinem Zeitpunkt der Schwangerschaft? In Zeiten moderner Geburtshilfe und der entsprechenden Schwangerschaftsvorsorge kommen die meisten Babys gesund und munter auf die Welt. Was dennoch bleibt: Beckenendlage ist kein Start aus der Pole Position, sondern ein beträchtlicher Kraftakt für das Kind. Für Akrobatik fehlt der Freiraum B .....

 0 Kommentar(e)  376089 Aufrufe  Ansehen
Das Geheimnis der Hühnerbrühe – und warum sie wirklich bei Erkältungen hilft

Wohl jeder hat schon einmal davon gehört, dass Hühnerbrühe und Hühnersuppe als unschlagbarer Geheimtipp bei einer Erkältung gelten. Aber nicht jeder weiß, warum das so ist. Dabei haben amerikanische Wissenschaftler bereits im Jahr 2000 die magischen Kräfte der Hühnerbrühe nicht nur entschlüsselt, sondern auch wissenschaftlich bewiesen. Somit trägt das Geheimrezept unserer Ur-Ur-Ur-Großmütter, das .....

 0 Kommentar(e)  251979 Aufrufe  Ansehen