Schwangerschaft 
thumb view detail view
Mit Krampfadern durch die Schwangerschaft

Wer schwanger ist, hat ein erhöhtes Risiko für Krampfadern. Während einer Schwangerschaft werden Krampfadern konservativ mit Kompressionsmaßnahmen therapiert. Eine Verödungsbehandlung oder Operation sollte frühestens sechs Monate nach der Entbindung in Erwägung gezogen werden, denn manchmal verschwinden die Krampfadern wieder von alleine. Schwangerschaftsbedingte Veränderungen der Venen .....

 0 Kommentar(e)  141215 Aufrufe  Ansehen
Schwanger in die Sonne – Worauf Sie achten sollten

Was gibt es Schöneres, als im vierten oder fünften Schwangerschaftsmonat, wenn der Baby-Bauch die werdende Mutter noch nicht allzu sehr in der Bewegungsfreiheit einschränkt und die morgendliche Übelkeit längst schon wieder der Vergangenheit angehört, gemütlich in der Sonne zu sitzen und die wärmenden Strahlen einfach nur zu genießen? Doch Vorsicht, denn Ihre Haut ist jetzt wesentlich empfindlicher .....

 0 Kommentar(e)  117966 Aufrufe  Ansehen
Vormilch (Kolostrum) - kostbarer Immuncocktail für den Start ins Leben

Fragen der Neugeborenenernährung gewinnen in der jüngeren Vergangenheit wieder zunehmendes Interesse, nicht zuletzt aufgrund der Bedeutung für wichtige kurz- und langfristige Auswirkungen der Säuglingsernährung auf die kindliche Gesundheit und Entwicklung. Dabei steht die Muttermilch mit ihren Vorläufern Vormilch und Übergangsmilch als ideale Ernährung für den reifgeborenen, gesunden Säugling im V .....

 0 Kommentar(e)  3064956 Aufrufe  Ansehen
Harter Bauch in der Schwangerschaft

Wenn Sie zum ersten Mal schwanger sind, hören Sie wahrscheinlich intensiv in Ihren Körper hinein und beobachten jede Veränderung ganz genau. Eine Schwangerschaft ist eine spannende Zeit, doch sie kann auch sogenannte Schwangerschaftsbeschwerden mit sich bringen. Während Sie morgendliche Übelkeit zwar quälen kann, werden Sie sich über diese nicht so viele Gedanken machen, wie wenn Sie beispie .....

 0 Kommentar(e)  186169 Aufrufe  Ansehen
Das Beckenbodentraining: Ein Muss, sowohl vor als auch nach der Geburt

Die leidigen Problemzonen – es gibt kaum eine Frau, die nicht gegen sie ankämpft. Kurse mit charmanten Kürzeln wie BBP für die Problemzonen Bauch, Beine und Po oder aber der klassische BOP, hinter dem sich der rigorose Angriff auf die Fettpölsterchen an Bauch, Oberschenkeln und Po verbirgt, haben entsprechend Hochkonjunktur. Die gute Nachricht vorweg: In der Schwangerschaft können Sie Ihre Proble .....

 1 Kommentar(e)  67879 Aufrufe  Ansehen
Die 40. Schwangerschaftswoche

Wenn das Baby noch nicht geboren wurde, dann sollte dies eigentlich in der 40. Schwangerschaftswoche passieren. Doch allgemein gilt, dass nur fünf Prozent aller Babys am errechneten Stichtag zur Welt kommen, als normal gelten +/- 14 Tagen um den errechneten Termin herum. Manchmal tröpfelt schon ein wenig Fruchtwasser aus einem Riss in der Fruchtblase, doch erst wenn dies schwallweise passier .....

 0 Kommentar(e)  75759 Aufrufe  Ansehen
Die Schwangerschaftsdepression

Stimmungsschwankungen und ein Auf und Ab der Gefühle kennt wohl jede Schwangere. Was aber, wenn der Gemütszustand dauerhaft eher zum unglücklichen Grübeln tendiert? Wenn die rechte Freude über die Schwangerschaft nicht aufkommen mag? Es ist ein Tabuthema in einer Gesellschaft, die Schwangerschaft als glücklichen Zustand definiert und Depressionen lieber verschweigt. Dabei sind schätzungsweise zehn .....

 0 Kommentar(e)  150073 Aufrufe  Ansehen
Die Brust in der Schwangerschaft

Häufig gehört zu den ersten Schwangerschaftsanzeichen ein Ziehen in der Brust. Manche Frauen fühlen schon kurz nach der Empfängnis eine Überempfindlichkeit gegenüber Berührungen, spannende oder stechende Schmerzen in den Brüsten. Bereits ab dem 2. Schwangerschaftsmonat wird die Brust größer und voller, der Warzenvorhof verfärbt sich dunkler. Infolge der stärkeren Durchblutung der Blutgefäße f .....

 0 Kommentar(e)  92619 Aufrufe  Ansehen
Röteln – Vermeidbares Risiko in der Schwangerschaft

Röteln? Das ist doch eine Kinderkrankheit. Stimmt! Eigentlich sollten Röteln (engl. Rubella) kein Thema mehr sein: Denn die Immunisierung gehört zu den empfohlenen Impfungen der STIKO (Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut in Berlin). Doch die Realität bestätigt immer wieder Ausnahmen. Weshalb die Virusinfektion ein ernstes Problem für das Ungeborene im Mutterleib wird, erklären Art und .....

 0 Kommentar(e)  80138 Aufrufe  Ansehen
Fieber, grippaler Infekt, Influenza in der Schwangerschaft

Virusinfektionen sowohl im Nasenbereich als auch im Halsbereich zählen zu den häufigsten Ursachen für einen grippalen Infekt. Als Folge eines grippalen Infekts klagen Betroffene in der Regel über Kopfschmerzen sowie Gliederschmerzen und über plötzlich auftretendes Fieber. Vor allem schwangere Frauen sind bei einem grippalen Effekt häufiger von Fieber betroffen als nicht schwangere Frauen, da das I .....

 0 Kommentar(e)  79070 Aufrufe  Ansehen
Ursachen und Wirkung einer Schwangerschaftscholestase

Schwangerschafts-Cholestase ist eine von vielen möglichen Komplikationen während der Schwangerschaft. Sie ist nicht häufig (in Europa leiden ein bis zwei Prozent an dieser Form der Gelbsucht) aber dennoch sollte eine werdende Mutter wissen, worum es in den Grundzügen geht.Schwangerschafts-Cholestase ist eine Funktionsstörung in der Leber, die zu einem Ikterus – einer Gelbsucht – führen kann. Die C .....

 0 Kommentar(e)  52685 Aufrufe  Ansehen
Geburtsvorbereitung mit Wassergymnastik

Schwerelos wohlfühlen – Wassergymnastik für Schwangere Eine Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit und schwangere Frauen sehen mit ihrem Kugelbauch einfach bezaubernd aus. Dennoch lässt sich nicht leugnen, dass die Gewichtszunahme und die Veränderung des Körpers nicht gerade mühelos für die werdende Mutter sind. Sich einmal wieder so richtig leicht fühlen – das wünschen sich viele .....

 0 Kommentar(e)  3253525 Aufrufe  Ansehen
Der Himbeerblättertee

Himbeerblättertee, ein traditionelles Hausmittel, besitzt zahlreiche Vorzüge. Er zeichnet sich vor allem durch seine durchblutungsfördernde Wirkung auf die Unterleibsorgane aus. Darüber hinaus gilt er als wehenfördernd. Außerdem erzeugen Himbeerblätter eine innere Gelassenheit und Ruhe. Deshalb wenden viele Hebammen das Getränk erfolgreich für die sanfte Geburtsvorbereitung an. Noch sind wissensch .....

 1 Kommentar(e)  242320 Aufrufe  Ansehen
Checkliste: Ernährung in der Schwangerschaft

Eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft ist vor allem für das werdende Leben wichtig, damit das Baby in seiner Entwicklung mit den erforderlichen und vor allem den richtigen Nährstoffen versorgt wird. Nachfolgend die wichtigsten Ernährungsregeln für Mutter und Kind während der Schwangerschaftsmonate zum Ausdrucken und Aufhängen an die Kühlschranktür: Sofern Sie Raucherin sind, so .....

 0 Kommentar(e)  91516 Aufrufe  Ansehen
Schwangerschaftsdiabetes: Kassen übernehmen Kosten für Test

Werdende Mütter können sich zukünftig auf Schwangerschaftsdiabetes untersuchen lassen, ohne dafür die Kosten selbst zu tragen. Denn das übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen. Darauf hat sich letzte Woche in Berlin der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Krankenhäusern und Kassen geeinigt. Eine Prüfung des Bundesgesundheitsministeriums steht noch aus.   Unerkannte Schwangerschaftsdiab .....

 1 Kommentar(e)  73874 Aufrufe  Ansehen