Baby 
thumb view detail view
Wenn das Baby Schnupfen hat

Ein Baby mit Schnupfen richtig behandeln Das Baby hat Schnupfen. Ein Baby mit Erkältung ist erst einmal nichts Außergewöhnliches und die Eltern sollten nicht direkt in Panik geraten. Bis zu sechs Mal im Jahr ist ein Schnupfen bei den Kleinen völlig normal. Die Infektion schützt das Kind sogar dauerhaft, denn der kleine Körper stärkt so seine Abwehrkräfte und profitiert davon für das ganze Leb .....

 2 Kommentar(e)  302425 Aufrufe  Ansehen
Heilwolle hilft bei wundem Baby-Po

Wer nicht immer gleich Cremes, Salben oder Puder verwenden möchte, wenn Babys Po wund ist, greift oft zu alten Hausrezepten wie schwarzem Tee oder Kartoffelmehl, aber auch zu Geheimtipps wie der Verwendung von Heilwolle. Doch hält der Geheimtipp wirklich, was er verspricht, oder wären Eltern und Kind mit sanften Salben in diesem Fall nicht besser bedient? Geheimtipp Heilwolle Hinter .....

 4 Kommentar(e)  444223 Aufrufe  Ansehen
Das hinreißende Engelslächeln: Das Geheimnis dahinter

„Schau mal, unser Kleines schläft wie ein Engel!“ Welche Eltern können sich wohl davon frei sprechen, ihr Neugeborenes oft stunden- oder zumindest minutenlang glücksselig beim Schlafen zu beobachten? Nicht nur, weil genau in diesen Momenten nach einem anstrengenden Tag voller Verantwortung und neuen Herausforderungen endlich wieder ein wenig Ruhe, Gelassenheit und vor allem Sicherheit einkehrt, so .....

 0 Kommentar(e)  349746 Aufrufe  Ansehen
Speiseplan für Babys im ersten Lebensjahr

Die meisten Mütter stillen ihr Baby und finden anhand der Signale ihres Kindes sehr schnell heraus, wie oft es Hunger hat und angelegt werden möchte. Die Natur richtet sich dabei in phänomenaler Weise nach dem Bedürfnis des Kindes und produziert zumeist genau die richtige Milchmenge, um das Baby satt zu bekommen. Zumeist jedoch nur ausgerichtet auf das erste halbe Lebensjahr des Kindes. In der .....

 2 Kommentar(e)  461941 Aufrufe  Ansehen
Der Stuhlgang eines Babys – wovon er abhängt und wann er gesund ist

Viele Eltern staunen nach den ersten Wochen mit dem Baby darüber, dass sich ihre Gespräche so häufig um den Windelinhalt drehen. Mit der Hebamme und Freundinnen wird ausgiebig inspiziert, was sich da in der Windel angesammelt hat. Das Interesse an der Verdauung des Kindes ist groß. Kein Wunder, sind Eltern doch davon überzeugt, dass eine gut funktionierende Verdauung ein Indikator für die Gesundhe .....

 0 Kommentar(e)  266052 Aufrufe  Ansehen
Schluckauf bei Neugeborenen

Schluckauf bei Neugeborenen: Schutz- und Übungsfunktion für Atmung und Trinken. Während für ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein Schluckauf eher unangenehm ist, übernimmt er beim Säugling in den ersten Lebensmonaten eine wichtige Schutz- und Übungsfunktion. Der Schluckauf im Mutterleib Bereits im Mutterleib bekommt das Ungeborene zwischendurch einen Schluckauf – einen so genannt .....

 2 Kommentar(e)  656472 Aufrufe  Ansehen
Wut und Frust mit Baby und sich selbst

Hallo, ich bin neu hier und suche guten Rat. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und in Grunde seit der Geburt ein Dauernörgler und -schreier. Und mein großes Problem ist, ich kann absolut nicht damit umgehen. Bin von diesem Dauerton oft sehr genervt und werde wütend auf alles und jeden, natürlich inklusive dem kleinen, der auch dadurch natürlich auch nicht beruhigen lässt. Und was ic .....

 0 Kommentar(e)  16923 Aufrufe  Ansehen
Die ersten Zähnchen

Der erste Zahn wird von den Eltern meist sehnsüchtig erwartet. Manchmal zeigt er sich plötzlich am Morgen, oder er kündigt sich bereits Wochen vorher an. So manch durchwachte Nacht haben Mama und Papa hinter sich, oft geplagt von Selbstzweifeln und schlechtem Gewissen. Weiß man ja nicht wieso das Baby schreit. Meistens zumindest nicht. Denn was viele gar nicht wissen, schon alleine das Einsch .....

 0 Kommentar(e)  136869 Aufrufe  Ansehen
Die richtige Schlafunterlage für das Baby

In den ersten Lebensmonaten verbringt ein Baby etwa 16 bis 20 Stunden des Tages schlafend. Der Ort, wo das Baby schläft, wechselt dabei ständig: Mal ist es z.B. der Kinderwagen, mal die Wiege im elterlichen Schlafzimmer und mal Mamas oder Papas Brust. Der Anteil der Schlafenszeit, die es in seinem eigenen Bettchen verbringt, ist anfangs oft eher gering, steigt aber in der Regel kontinuierlich an. .....

 0 Kommentar(e)  1741047 Aufrufe  Ansehen
Stillen in der Nacht – Die besten Tipps, um trotzdem ausreichend Schlaf zu bekommen

Wenn das Baby regelmäßig mehrmals in der Nacht aufwacht und anfängt zu quengeln, weil es Nähe sucht, oder lauthals seine Milch einfordert, ist die Mutter – und oftmals natürlich auch der Vater – spätestens nach einigen Tagen völlig übermüdet. Denn natürlich nimmt das Baby keinerlei Rücksicht darauf, ob sich die eine oder der andere gerade in der für die Erholung des Körpers so wichtigen Tiefschlaf .....

 0 Kommentar(e)  224084 Aufrufe  Ansehen
wir sind hier neu

Hallo zusammen! Ich bin neu hier und heiße Hannah. Ich habe eine kleine Tochter, die grade 1 Jahr alt ist. Ich hoffe auf gute Kommunikation und neue Bekanntschaften;) .....

 0 Kommentar(e)  8235 Aufrufe  Ansehen
Das Abpumpen von Muttermilch mit der Handpumpe

Das Abpumpen der Muttermilch ist notwendig, wenn man zum Beispiel keine Zeit hat, das Kind zu stillen bzw. sich kurzfristig jemand anders um das Baby kümmert, man es aber dennoch mit Muttermilch füttern möchte. In den meisten Fällen empfiehlt es sich, mit Hilfe einer Pumpe, die Muttermilch zu gewinnen, es gibt zwar auch die Möglichkeit, die Milch mit der Hand sozusagen auszustreichen, doch gestalt .....

 0 Kommentar(e)  98955 Aufrufe  Ansehen
Die ersten Zähne

Eltern sind entzückt, wenn sich die erste kleine Spitze im Mund ihres Babys zeigt. Schließlich fällt damit Startschuss in eine weitere Etappe der frühkindlichen Entwicklung. „Viktoria, Viktoria! Der kleine weiße Zahn ist da.“ (Matthias Claudius) Über zahnende Kinder kursieren die tollsten Geschichten. Fakt ist, dass ab dem dritten Lebensmonat die Zähne „einschießen“. Innerhalb des Unter- .....

 0 Kommentar(e)  173196 Aufrufe  Ansehen
Sitzen lernen Babys von ganz allein

Sitzen ist eine sehr bequeme Körperhaltung, bei der der Oberkörper aufrecht bleibt und das Gewicht hauptsächlich auf Gesäß und Beinen ruht. Die Fähigkeit zu Sitzen ist nicht angeboren und Babys müssen erst einmal sitzen lernen. Die meisten Kinder lernen ab dem fünften Lebensmonat sitzen und können es in der Regel mit neun Monaten selbstständig. Eltern sollten Geduld mit ihrem Nachwuchs haben, denn .....

 0 Kommentar(e)  539462 Aufrufe  Ansehen
Wachstumsschübe beim Baby

Wachstumsschübe müssten eigentlich Entwicklungssprünge heißen! Denn mit dem körperlichen Wachstum haben diese wenig zu tun. Hierbei geht es vielmehr darum, dass das Kind einen Sprung in seiner Entwicklung macht. Dies geschieht fast immer im Nervensystem des Kindes. Plötzlich ist das kindliche Nervensystem in der Lage, mehr Dinge zu leisten. Das Kind kann etwas, was vorher noch unmöglich war. .....

 1 Kommentar(e)  158717 Aufrufe  Ansehen