thumb view detail view
Das Laufgitter

Mobil im Laufgitter. Das Laufgitter ist ein runder oder eckiger Bereich, in dem sich kleine Kinder sicher bewegen können. Denn das Gitter ist umgeben von Stäben, die ein Herausfallen oder Herauskrabbeln unmöglich machen. Manche Modelle haben Stäbe, die sich einzeln herausnehmen lassen. Dort können die Kleinen alleine hinein und herauskrabbeln. Training für die Babys Ein Laufstall ha .....

 0 Kommentar(e)  64399 Aufrufe  Ansehen
Mamka Von: Mamka
Mamka

  .....

 0 Kommentar(e)  21833 Aufrufe  Ansehen
Die Bewegungen des Babys während der Schwangerschaft

Bei der ersten Schwangerschaft spürt man die Bewegungen des Babys vermutlich ab der 20. bis 23. Schwangerschaftswoche, bei weiteren Schwangerschaften ist man hingegen schon sensibilisiert und kann schon ab der 18. Schwangerschaftswoche fühlen, wie sich das Baby bewegt: Viele Frauen beschreiben die ersten Empfindungen als leichtes Flattern, dies wird sich im Laufe der Schwangerschaft zur Wahrnehmun .....

 0 Kommentar(e)  71746 Aufrufe  Ansehen
Brauchtum rund um die Plazenta

Zehn Monate hat die Plazenta das im Mutterleib heranwachsende Baby vor schädlichen Einflüssen von außen geschützt, genährt, gestärkt und so seine gesunde geistige und körperliche Entwicklung gewährleistet. Während der Mutterkuchen in vielen anderen Kulturen beispielsweise als Zwilling des entbundenen Kindes verehrt wird, bekommen in Europa immer noch viele Eltern Hautausschlag oder Herpesbläs .....

 2 Kommentar(e)  203653 Aufrufe  Ansehen
Die kindliche Sexualentwicklung im Grundschulalter

Auch unsere Jüngsten können schon vom Liebeskummer getroffen werden. Bereits im Grundschulalter zwischen 6 und 10 gibt es starke Gefühle der Verliebtheit und natürlich auch des Liebeskummers. Dies widerlegt die Theorie von der sogenannten „Latenzphase“. Entwicklungspsychologen nach Freud vermuteten lange Zeit, dass Kinder ab sechs in eine Stagnation in Bezug auf die sexuelle Entwicklung verfallen, .....

 0 Kommentar(e)  129650 Aufrufe  Ansehen
Wahrnehmungsspiele zur Förderung des Geschmack-Sinns

Können Sie aus einem fertig zubereiteten Essen alle einzelnen Zutaten herausschmecken? Wenn ja, Kompliment! Wenn nein, geht es Ihnen genau so wie vielen anderen auch. Denn unsere Geschmacksnerven sind zwar sehr fein, werden aber zu wenig geschult und gefördert, um aus einem Geschmackserlebnis die einzelnen Bestandteile herauskristallisieren zu können. Gerade Personen, die nicht selbst bzw. frisch .....

 0 Kommentar(e)  166635 Aufrufe  Ansehen
Ernährung in der Schwangerschaft

Das wachsende Baby benötigt während der Schwangerschaft viele Mineralien und Vitamine, die werdende Mutter natürlich ebenso – deshalb sollte doppelt so genau auf eine gesunde, hochwertige und ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft geachtet werden. Der Appetit der Schwangeren ist der beste Gradmesser für die Menge an Nahrung, die zu sich genommen werden. Dieser wird sich jedoch im Lauf .....

 0 Kommentar(e)  192930 Aufrufe  Ansehen
Wut und Frust mit Baby und sich selbst

Hallo, ich bin neu hier und suche guten Rat. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und in Grunde seit der Geburt ein Dauernörgler und -schreier. Und mein großes Problem ist, ich kann absolut nicht damit umgehen. Bin von diesem Dauerton oft sehr genervt und werde wütend auf alles und jeden, natürlich inklusive dem kleinen, der auch dadurch natürlich auch nicht beruhigen lässt. Und was ic .....

 0 Kommentar(e)  18484 Aufrufe  Ansehen
Die ersten Kindsbewegungen - wie ein zartes Flattern im Bauch

Irgendwann kommt für jede Schwangere der unsagbar schöne Moment, in dem sie das kleine Leben in ihrem Bauch zum ersten Mal spürt. Manche empfinden es wie das Flattern eines Schmetterlings oder ein sanftes Entlangstreichen an der Bauchinnenseite, andere nehmen es als kleine, zarte Darmbewegung wahr. Erstschwangere brauchen da vielleicht auch schon einen festeren Tritt des kleinen Babys in ihre .....

 0 Kommentar(e)  212340 Aufrufe  Ansehen
Hilfe, mein Kind mobbt: So reagieren Sie richtig!

Eine Journalistin hat sinngemäß einmal gesagt, dass Mobbing nichts anderes als eine Erziehungsfrage ist und dementsprechend auch nur durch Erziehung in den Griff bekommen zu bekommen ist. In letzter Konsequenz hat sie wahrscheinlich Recht. Denn Kinder, die von klein auf gelernt haben, dass jeder Mensch anders ist, seine eigene Stärken und Schwächen hat, die ihn so besonders und einzigartig machen, .....

 0 Kommentar(e)  99672 Aufrufe  Ansehen
Zähneknirschen bei Kleinkindern

Das Knirschen mit den Zähnen wird bekanntermaßen auf Stressfaktoren im Alltag zurückgeführt. Stress, der sich in der Nacht entlädt, wenn die aus dem Gleichgewicht geratene Seele zur Ruhe kommt und sich bemüht, all das am Tag Erlebte zu verarbeiten. Wieso also knirschen so viele Kleinkinder unter drei Jahren mit den Zähnen? Haben sie wirklich schon so viel Stress? Die Antwort lautet eindeutig: .....

 0 Kommentar(e)  358121 Aufrufe  Ansehen
Wachstumsschübe beim Baby

Wachstumsschübe müssten eigentlich Entwicklungssprünge heißen! Denn mit dem körperlichen Wachstum haben diese wenig zu tun. Hierbei geht es vielmehr darum, dass das Kind einen Sprung in seiner Entwicklung macht. Dies geschieht fast immer im Nervensystem des Kindes. Plötzlich ist das kindliche Nervensystem in der Lage, mehr Dinge zu leisten. Das Kind kann etwas, was vorher noch unmöglich war. .....

 1 Kommentar(e)  159771 Aufrufe  Ansehen
Fremdeln – Die „Acht-Monats-Angst“

Auf einmal ist Opa ein Unbekannter: Dabei waren die beiden ein eingespieltes Team. Ihr Baby ist wie ausgewechselt, wenn es zu den Großeltern auf den Arm soll. Es macht sich steif, wendet seinen Kopf ab und bleibt an Ihnen „kleben“. Kein Grund zur Sorge. Ihr Kind macht gerade eine wichtigen Entwicklungsschritt nach vorn. Fremdeln passiert zwischen dem achten und neunten Lebensmonat. Gerade deshalb .....

 0 Kommentar(e)  207697 Aufrufe  Ansehen
Was tun, wenn schlechte Schulnoten verschwiegen werden?

Von falschen Lösungsansätzen und richtigen Rechenwegen: Wer sich nicht sicher ist, ob sein Kind auch schlechte Noten vorzeigt, sollte unverfänglich das Gespräch suchen und einfach nachfragen. Mit 99%-iger Wahrscheinlichkeit wird Ihr Kind verständlicherweise mit “Ja, natürlich!“ antworten. Was nicht weiter schlimmer ist, sofern Sie die Gelegenheit nutzen, um Ihrem Kind zu erklären, dass die schlech .....

 0 Kommentar(e)  87882 Aufrufe  Ansehen
Babykleidung richtig waschen

Jede junge Mutter kennt die Wäscheberge, die ein Baby produziert. Mit ein paar Tipps und Tricks wird die Babykleidung ohne großen Aufwand und vor allem ohne chemische Keule wieder hygienisch sauber. Und Sie können weniger Zeit mit der Wäsche und mehr mit Ihrem Baby verbringen. Grundsätzliches zum Waschen von Babykleidung Ein Baby bringt so manchen ehemals perfekt organisierten Haus .....

 0 Kommentar(e)  146642 Aufrufe  Ansehen