Backen für Ostern. Rübli-Muffins sehen nicht nur auf toll aus – sie schmecken auch köstlich und sind schnell und unkompliziert zuzubereitet.

Das Rezept reicht für 12 Muffins.

Zutaten:

  • 150g Möhren, geraspelt
  • 200g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 2 getrichene TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100g brauner Zucker
  • 60 ml Speiseöl
  • 200ml Buttermilch
  • Schale einer ungespritzen Orange (oder 1 Pck. Orange-Back)
  • 1 Prise Salz
  • 12 Papier-Muffinförmchen

für die Dekoration: 12 Marzipan-Rübli, gehackte Pistazien, 5 EL Puderzucker, Zitronensaft

Zubereitung:

Backofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad)

Mehl, Speisestärke,Orangenschale, Haselnüsse, Salz und geraspelte Möhren in einer Schüssel vermengen.

In einer anderen Schüssel Ei, Speiseöl und Buttermilch mit einem Handrührgerät verrühren. Mehlmischung auf die Ei-Öl-Buttermilchmischung geben und rasch unterheben. Papier-Muffinförmchen in Muffinform einsetzen und Teig einfüllen. Ca. 23-30 Minuten backen. Muffins abkühlen lassen. Puderzucker mit etwas Zitronensaft glattrühren und auf die Muffins streichen. Marzipan-Rübli aufsetzen und mit gehackten Pistazien bestreuen.