Nachname vom Vater für das Baby - ich bin nicht ve
Kategorie: Recht & Gesetz Gruppe: Öffentlich

Wie kann mein Baby den Nachnamen des Vaters bekommen, auch wenn ich nicht verheiratet bin? Wer kennt sich aus? Vielen dank für eure Hilfe.

Gepostet: 11:38 am - July 25, 2010
Verstoß melden
Hinzufügen zu Favoriten

Share |

Pinnwand

3 von 4 Kommentaren - alle anzeigen

7 years ago
von nickreis

Bei einem Bekannten von mir, der vor 3 Tagen Vater geworden ist, war das auch kein Problem. Die kleine trägt jetzt seinen Nachnamen, obwohl die beiden nicht verheiratet sind.

Du siehst also, Dein Baby kann ohne Weiteres den Nachnamen des Vaters bekommen :)

Wann ist es denn bei Euch soweit?

7 years ago
von bauerstefanie

aha das wusst ich auch nicht

7 years ago
von Friedliche

beim Notar kannst Du ne Vaterschaftsanerkennung machen mit dem gewünschten Namen fürs nicht geborerene Baby
und mit diesem Schreiben gehst Du später wenn Euer Baby da ist
zum Geburtsurkundenbüro und holst die Geburtsurkunde ab

nicht mehr und nicht weniger
viel Glück

Communitybeiträge

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Muetterberatung.de? Hier registrieren.