Babyausstattung: Wickeltisch Heizstrahler
Kategorie: Einkaufen Gruppe: Öffentlich

Ein Wickeltisch Heizstrahler gehört heute zur Grundausstattung für Babys dazu und Hebammen empfehlen die Anschaffung der wohligen Wärmequelle. Die modernen Wickeltisch Heizstrahler erzeugen die Wärme dabei in der Regel mittels Infrarot-Strahlung. Die Wickeltisch Heizstrahler heizen so nicht umständlich und energieaufwendig die Luft, sondern erzeugen Strahlen, die beim Auftreffen auf Körper Wärme hervorrufen. Dadurch entsteht kurz nach dem Einschalten eine wohlige Wärme, während die Energie optimal ausgenutzt wird. Es ist keine Aufheizzeit mehr notwendig. Man schaltet das Gerät dann ein, wenn man es braucht. Die meisten Wärmestrahler lassen sich auf verschiedene Heizstufen einstellen. Dabei funktionieren die Wickeltisch Heizstrahler vollkommen geräuschlos, ohne Geruch oder Staubaufwirbelung.

Einige Wickeltisch Heizstrahler verfügen über eine Abschalt-Automatik, die nach zehn Minuten das Gerät ausschaltet, während andere von Hand ein- und wieder ausgeschaltet werden. Dazu ist entweder ein Kippschalter am Gerät oder eine Zugschnur angebracht, die sich für kleinere Personen eher empfiehlt. Man sollte beim Kauf darauf achten, dass sie über eine abgerundete Kante läuft. 
Heizstrahler für Wickeltisch werden oft an der Wand montiert. Meist wird ein Abstand von einem Meter zur Wickeltischoberfläche sowie ein Mindestabstand zur Decke von dreißig Zentimetern empfohlen. An der Wand können hochwertige Heizstrahler je nach Bedarf in unterschiedliche Kippwinkel gebracht werden, um die Wärme gezielt zu lenken. Auch wenn die Wandmontage bei hochwertigen Modellen eine sichere Lösung ist, gibt es im Handel seltener auch Geräte zum Aufstellen.
Einige Wickeltisch Heizstrahler haben neben der Heizfunktion zusätzlich sanftes Licht, was vor allem für das nächtliche Wickeln angenehm ist.

Beim ersten Gebrauch sollte man den Wickeltisch Heizstrahler bei voller Leistung und geöffnetem Fenster auslüften lassen, damit Produktionsrückstände verschwinden. Danach sollte der Heizstrahler vollkommen geruchsfrei arbeiten. Falls nicht, sollte das Gerät reklamiert werden.
Alle in Deutschland verkauften Geräte müssen aber TÜV-geprüft sein. Die günstigsten Varianten gibt es bereits ab 15 Euro, doch sollte man bei solch einer Anschaffung natürlich nicht nach dem Preis gehen. Achten Sie auf solide Verarbeitung, stabile Wandaufhängung, Möglichkeiten der individuellen Einstellung und einfache Bedienung je nach Anspruch. Eine Abschaltautomatik ist letztlich Geschmackssache, kann jedoch sehr nützlich sein, wenn man beim Wickeln mitten in der Nacht das Heizgerät vergisst. Erfahrungsberichte anderer Anwender im Internet können bei der Kaufentscheidung weiterhelfen.
Ist das Kind dann dem Wickelalter entwachsen, eigenen sich die Wickeltisch Heizstrahler prima für Räume, die selten genutzt werden, wo sie schnelle und effektive Wärme auf Knopfdruck liefern. Sollten die Heizspiralen verbraucht sein, werden sie einfach wie eine Glühbirne ausgetauscht.

 

Das könnte Sie auch interessieren:
Der Wickeltisch – Wie er sein sollte, damit das Wickeln zum Vergnügen wird [lesen]
Babys Erstausstattung: Was sollte neu, was darf gebraucht sein? [lesen]

Communitybeiträge

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Muetterberatung.de? Hier registrieren.


Mehr von Test-Mami (Alle anzeigen)

Welche Nähr ...
Das elektro ...
Einkaufsber ...
Matschhosen ...
Babykost se ...
Das Laufrad ...