Das Mutterschutzgesetz
Kategorie: Recht & Gesetz Gruppe: Öffentlich

Der Mutterschutz ist ein wichtiges Thema, mit dem sich jede Frau spätestens bei Eintritt der Schwangerschaft beschäftigen sollte. Werdende Mütter werden in Deutschland ganz besonders geschützt und dies gilt nicht nur für Frauen, die einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen. Das Mutterschutzgesetz greift bei allen Frauen, auch dann, wenn das Arbeitsverhältnis auf geringfügiger Basis geschlossen wurde oder auch bei Arbeitsverhältnissen in der Probezeit.

Ein Blick in das Mutterschutzgesetz beim Bundesministerium für Familie zeigt deutlich, wie umfangreich das Mutterschutzgesetz ist. Die Schutzvorschriften greifen, sobald eine Schwangerschaft vorliegt und diese durch die Arbeitnehmerin dem Arbeitgeber mitgeteilt wurde. Sollte der Arbeitgeber zweifeln und ein ärztliches Attest wünschen, so muss der Arbeitgeber die Kosten für die ärztliche Bescheinigung tragen und nicht die werdende Mutter.

Besonders die Mutterschutzfrist ist für werdende Mütter ein wichtiges Thema, denn sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin und acht Wochen nach der Entbindung sind Mütter grundsätzlich freigestellt von der Arbeit. Bei Mehrlingsgeburten verlängert sich die Frist auf zwölf Wochen nach der Geburt. Diese Zeit sollten frischgebackene Mütter auch nutzen, um sich zu entscheiden, ob die Elternzeit in Anspruch genommen werden soll oder ob nach dieser Zeit das Arbeitsverhältnis direkt wieder aufgenommen werden soll.

Doch das Mutterschutzgesetz greift nicht nur bei bestehenden Arbeitsverhältnissen, sondern auch bei Einstellungsgesprächen. So müssen werdende Mütter bei Einstellungsgesprächen eine bestehende Schwangerschaft nicht mitteilen. Auch die Frage nach einer bestehenden Schwangerschaft oder nach der zukünftigen Familienplanung muss nicht wahrheitsgemäß beantwortet werden, da dies häufig die Chancen auf einen Arbeitsplatz verringert. Die Grundlage hier ist das Diskriminierungsverbot, welches auch während der Schwangerschaft greift.

Das Mutterschutzgesetz

Share |

Communitybeiträge

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Muetterberatung.de? Hier registrieren.


Mehr von mutter (Alle anzeigen)

Quinoa-Brat ...
Die richtig ...
So bringen ...
Das erste H ...
Babys erste ...
Kreative Ei ...