In der Schwangerschaft steht der Organisums der Mutter vor einer großen Aufgabe. Schließlich soll das befruchtete Ei zu einem gesunden Baby heranwachsen. Dazu hat der Körper neun Monate Zeit ; im Allgemeinen verlaufen Schwangerschaften natürlich und komplikationslos.

Geht es auf die Geburt zu, wünschen viele Frauen lieber heute als morgen zu entbinden. Laufen, Stehen, Liegen, Sitzen fallen schwer. Der Rücken schmerzt, die Blase drückt ständig und an Schlafen ist kaum zu denken. Die Liste der Schwangerschaftswehwehchen kann beliebig ergänzt werden.

In dieser Rubrik gehen wir auf ernsthafte Störungen im mütterlichen Stoffwechsel ein. Oftmals wirkt er sich auf das Ungeborene aus. Sie finden hier detaillierte Informationen zu den einzelnen Erkrankungen. Keinesfalls ersetzen die Artikel ärztliche Diagnosen, Ratschläge und Therapien.

Lesen Sie Wissenswertes zu folgenden Erkrankungen in der Schwangerschaft: