Kinder sind neugierig und probieren gerne Neues aus. Möchte man zerkratzte Tablets oder bekritzelte Businessunterlagen vermeiden, sollten die Papiere und Utensilien aus dem Home Office sicher außer Reichweite der Kinder verstaut werden. Gleichzeitig müssen sie aber leicht zugänglich bleiben. Hier bieten sich drei verschiedene Möglichkeiten.

Anforderungen an das Heimbüro

Wenn man als Mutter von kleinen Kindern von zu Hause aus arbeitet oder nebenbei studiert, benötigt man einen eigenen Heimarbeitsplatz. Alle wichtigen Arbeits- oder Lernunterlagen müssen hier verstaut werden können, und zwar:

 

  • geordnet
  • leicht zugänglich
  • und außer Reichweite von Kinderhänden.

 

Einfach einen Tisch in einen Schreibtisch umzufunktionieren, klappt bei kleinen Kindern nicht. Die Verlockung ist für die von Natur aus neugierigen Kinder viel zu groß, auf Mamas wichtigen Unterlagen auch einmal ihre Kritzeleien zu hinterlassen. Schreibtischutensilien wie Stifte, Schere und Tacker bergen außerdem ein hohes Verletzungsrisiko. Das Verstecken der Arbeitsmaterialien im Kleiderschrank oder Auto ist unpraktisch, schnell geht einmal etwas Wichtiges verloren. Andere Aufbewahrungsideen müssen her.

Idee 1: Abschließbarer Sekretär

Ein abschließbarer Sekretär hat gleich mehrere Vorteile:

 

  • Man kann seine Schreibutensilien darin verstauen, ohne ständig alles wegräumen zu müssen. Stifte, Tacker, Laptop und Papiere können auf dem Schreibtisch verweilen.
  • Man schließt einfach nur die Klappe und die Schubladen ab und keine Kinderhände kommen ungewollt an die Sachen.
  • Sekretäre sind außerdem sehr platzsparend und deshalb gerade für kleine Wohnungen geeignet.

 

Idee 2: Mobiles Büro im Businesstrolley

Eine andere Variante ist das Büro im Businesstrolley.

 

  • Hierin lassen sich alle Arbeitsmaterialien, auch Aktenordner, gut verstauen und mit einem Zahlenschloss sichern.
  • Gerade wenn man seine Unterlagen auch viel außerhalb nutzen muss, zum Beispiel fürs Studium, ist diese Aufbewahrungsart eine gute Idee. Das ganze Büro kann so mobil im Auto mitgenommen werden.
  • Wer nicht ganz so viel Stauraum benötigt oder lieber mit kleinerem Gepäck unterwegs ist, der nutzt stattdessen einen Aktenkoffer. Hochwertige Businesstaschen sind oftmals leichter und stabiler als billigere Varianten und daher besonders langlebig.

 

Idee 3: Aktenschrank oder Hängeregister

 

  • Sollte ein Trolley für die Aktenaufbewahrung im Home Office nicht reichen, kann ein Aktenschrank mit abschließbaren Türen die Lösung sein.
  • Hängeregisterschränke, sind besonders platzsparend. Die Unterlagen lassen sich mit System in den Schubfächern verstauen und leicht wiederfinden.