In jungen Jahren sind Kinder noch sehr risikofreudig und scheuen keine neuen Erfahrungen. Deshalb ist es für Eltern ein Leichtes, ihren Nachwuchs für einen gemeinsamen Skiurlaub zu begeistern. In unserem Nachbarland, der Schweiz, beispielsweise herrschen im Winter ideale Bedingungen, um dem beliebten Wintersport nachzueifern.

Ein weiterer Pluspunkt ist die umfangreiche Kinderbetreuung vor Ort, die es Ihnen ermöglicht, auch einen Tag in trauter Zweisamkeit die weißen Pisten unsicher zu machen, während die Kleinen anderen Aktivitäten nachgehen können. Bevor Sie jedoch ihren ersten Skiurlaub mit Kindern planen, sollten Sie für die richtige Grundausstattung sorgen – damit Ihr Nachwuchs den Aufenthalt möglichst unfallfrei genießen kann. Immerhin ist die Verletzungsgefahr bei den ersten Skiversuchen recht groß. Deshalb verraten wir Ihnen, welche Utensilien unbedingt in das Reisegepäck Ihrer Kinder gehören.

Die Grundausstattung für kleine Skifahrer

Wann Kinder das erste Mal auf Skiern stehen können, lässt sich pauschal nicht beantworten. Da jedoch die kleinste Größe für Skischuhe im 24er-Bereich liegt, hängen die ersten Versuche mit dem Alter bzw. der Größe der Füße ab – und die ist bei jedem Kind anders. Am besten lassen Sie sich im Vorfeld in einem Fachhandel beraten und stellen anschließend die erste Grundausrüstung zusammen. Neben SkiernSkistiefeln und Stöcken brauchen Sie noch folgende Utensilien:

Skibrille und Helm: Um die Köpfe Ihrer Kinder im Falle eines Sturzes zu schützen, sollte sie unbedingt einen Helm tragen. Er ist nicht nur leicht, sondern auch gut belüftet und besitzt ein hypoallergenes Schauminnenleben. Achten Sie jedoch darauf, dass der Helm perfekt sitzt und nicht zu locker oder eng anliegt. Ergänzt werden muss er unbedingt um eine Skibrille, die einen hochwirksamen UV-Schutz hat, weil die Augen von Kindern besonders empfindlich sind.

Schneeanzug und Skiunterwäsche: Spätestens wenn Ihr Kind seinen ersten Sturz hinter sich hat, wird es bei falscher Kleidung schnell feststellen, dass Schnee nicht nur kalt ist, sondern auch nass. Damit sich Ihr Nachwuchs keine Erkältung einfängt, weil der Körper auskühlt, sind ein wasserdichter Schneeanzug (alternativ geht auch die Kombi aus Schneehose und -jacke) und atmungsaktive Kleidung empfehlenswert. Fehlen nur noch passende Handschuhe für den ersten gemeinsamen Urlaub in der Schweiz und dann kann es losgehen. Viel Spaß und eine gute Reise!