Jede Mama und jeder Papa kennt folgendes Szenario: Der Nachwuchs quengelt und bekommt Wutausbrüche, wenn es nicht nach seinem Willen geht. So kann es im Supermarkt, bei den Mahlzeiten oder vor dem Zubettgehen des Öfteren zu lautstarken und anstrengenden Intermezzi kommen. Wie gerne würde man da seinen Kleinen erklären können, welche Auswirkungen ihr Trotz auf andere und sie selbst hat! Kinderbücher sind ein gutes Mittel, sich gemeinsam mit seinen Kindern auch über solche Themen zu verständigen.

Zahlreiche Kinderbücher haben sich bereits dem kindlichen Trotz angenommen. Dennoch möchten wir auf eine Neuerscheinung aus dem Jahr 2010 aufmerksam machen, die sich lohnt. „Der kleine Trotzdrache“ von Patricia Mennen mit Illustrationen von Betina Gotzen-Beek erzählt die Geschichte des kleinen Drachen Fauchi, der eines Tages Besuch von einem kleinen pelzigen Monster namens Trotz bekommt. Trotz nistet sich flugs bei Fauchi ein und flüstert ihm den Widerstand gegen alles ein, was seine Umwelt von ihm möchte. Damit wird Fauchi schnell recht einsam und muss einsehen, dass man nicht immer seinen Willen durchsetzen kann. Empfohlen ist das gebundene Buch für Kinder zwischen vier und fünf Jahren. Die Illustrationen von Betina Gotzen-Beek sind detailgetreu und phantasievoll und machen das Buch neben der kompakten, schwungvoll erzählten Geschichte zu einem gelungenen Leseerlebnis für Groß und Klein.

Patricia Mennen  / Betina Gotzen-Beek

EUR 12,95

Gebundene Ausgabe: 32 Seiten

Verlag: arsEdition

ISBN-10: 376075158X

ISBN-13: 978-3760751580

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 – 5 Jahre

Die Autorin: Patricia Mennen arbeitet nach mehrjähriger Tätigkeit als Kinderbuchlektorin in einem Verlag hauptberuflich als Schriftstellerin. Sie lebt in Freiburg und Spanien.

Auch interessant:  Was geschieht in der Trotzphase?

Die Illustratorin: Betina Gotzen-Beek wurde in Mönchengladbach geboren und ist seit ihrem Grafik-Design-Studiums als Illustratorin tätig.