Haarausfall nach Schwangerschaft oder Geburt ist ein häufiges und natürlich erklärbares Phänomen von dem viele Frauen betroffen sind.

Ursachen von Haarausfall nach Schwangerschaft

Der Haarausfall macht sich bei den meisten Frauen erst wenige Wochen bis 5 Monate nach der Entbindung bemerkbar. Trotzdem ist es ein Mythos, dass der Haarausfall durch das Stillen bedingt ist. Der hohe Östrogenspiegel während der Schwangerschaft bewirkt, dass schwangere Frauen oft dickere, glänzendere Haare bekommen und das Hautbild sich positiv verändert. Der abrupte Östrogenabfall nach der Geburt ist daher die Ursache für den vermehrten Haarverlust.

Daher ist Haarverlust nach der Schwangerschaft und Geburt zunächst kein Grund zur Sorge.

Haarausfall nach Schwangerschaft – Dauer

Jedes Haar hat eine Wachstumsphase, die durchschnittlich 3 Jahre dauert dann kommt es zu einer Ruhephase in der das Haar nicht mehr wächst. Normalerweise sind 5-15% der Haare in der Ruhephase. Durch bestimmte Ereignisse (z. B. Schwangerschaft, Geburt) können viele Haare gleichzeitig in die Ruhephase übergehen und fallen nach durchschnittlich 3 Monaten aus. Dieser Haarausfall kann sich über einige Monate hinziehen, hört dann aber von alleine wieder auf. Schon während dieser Zeit beginnt das Haar neu zu wachsen.

Ab wann zum Arzt?

Generell ist ein Arztbesuch immer dann empfehlenswert, wenn Sie sich unwohl oder ungesund fühlen. Wie schon vorher erwähnt, ist Haarausfall nach der Schwangerschaft eher der Regelfall. Sollten Sie jedoch über mehrere Wochen täglich hunderte von Haaren verlieren, empfehlen wir einen Arztbesuch. Achten Sie auf mögliche lichte Stellen am Kopf als Warnsignal, denn der schwangerschaftsbedingte Haarausfall verteilt sich meistens über den gesamten Kopf. So werden Sie den „normalen“ Haarausfall vor allem in den Schläfen und beim Scheitel bemerken.

Haarausfall nach Schwangerschaft? Was kann man tun?

Für viele Symptome oder Krankheiten gibt es „einfache Hausmittel„, für den Haarausfall nach Schwangerschaft oder Geburt leider nicht. Nach einer Geburt brauchen Sie vor allem gutes Essen und viel Ruhe. Um dennoch weiterem Haarausfall vorzubeugen und sich und Ihren Haaren etwas gutes zu tun, können Sie folgende Tipps befolgen:

  • Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist Pflicht
  • Schonen Sie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut mit verträglichen, milden Shampoos
  • Strapazieren Sie Ihre Haare nicht unnötig: tragen Sie sie offen anstatt gebunden
  • Lassen Sie sich eine Kopfmassage geben um die Durchblutung zu fördern
  • Gönnen Sie sich und Ihrem Körper die nötige Ruhe
  • Versorgen Sie Ihren Körper mit wichtigen Mineralien. Empfohlen werden die Schüssler Salze Silicea D12*  , Calcium fluoratum D12*  ,und Calcium phosphoricum D6*  .

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Wenn Sie auf Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Hinweis: *Affiliatelink, als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Preis kann abweichen, inkl. MwSt., zzgl. Versand, Letzte Aktualisierung am 25.11.2020 um 22:01 Uhr / Bilder von der Amazon Product Advertising API