Die Tür knallt lautstark zu, der Rahmen wackelt bedrohlich. Sie atmen tief durch und wollen gerade damit beginnen, von 20 bis 24 zu zählen, doch schon hören Sie das kleinlaute “’Tschuldigung, war keine Absicht!“ Ihres Kindes. Auch wenn das Türenknallen fester Bestandteil der Pubertät ist, handelt es sich dabei nicht immer um einen dramatischen Abgang, sondern nur um ein Versehen. Denn gerade die Wachstumsschübe in der Pubertät stellen alle bisherigen Bewegungsabläufe in Frage.

Die Gliedmaßen wachsen praktisch über Nacht

Die Koordination von Händen, Armen und Füßen scheint vom einen auf den anderen Tag einfach nicht mehr zu stimmen. Was gestern noch reibungslos funktioniert hat, gleicht heute einer parodistischen Zirkusnummer. Allerdings ist das kein Wunder, wenn die Gliedmaßen quasi über Nacht um einige Zentimeter gewachsen sind!

Da stolpern Heranwachsende schon einmal über ihre eigenen Füße und räumen den Tisch ab, weil ihr Schwung beim Aufstehen die Tischdecke gleich mitreißt. Sie treffen das Glas nicht, obwohl das Einfüllen des Eistees doch gestern noch hervorragend geklappt hat. Und wenn beim dritten Versuch dann das Glas auch noch umkippt, zeigt sich deutlich, dass die einzelnen Bewegungsabläufe einfach nicht mehr so wollen wie sie eigentlich sollen.

Pubertät in Sicht: So begleiten Sie Ihr Kind zwischen 9 und 13
20 Bewertungen
Pubertät in Sicht: So begleiten Sie Ihr Kind zwischen 9 und 13
  • David Arp, Claudia Arp
  • Herausgeber: Brunnen
  • Auflage Nr. 4 (28.06.2019)
  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten

Bleiben Sie gelassen und sehen Sie über Missgeschicke hinweg

Mit Ihrem Kind gemeinsam darüber zu lachen, ist okay, aber hüten Sie sich davor, die kleinen Missgeschicke permanent ins Lächerliche zu ziehen oder Witze darüber zu reißen. Denn diese gehen zu Lasten des Selbstwertgefühls Ihres Kindes. Der Pubertierende der ohnehin gerade nicht weiß, wo er eigentlich hin gehört, wer er ist und wer er sein möchte. Im Gegenteil: Gerade innerhalb dieser Wachstumsschübe sollten Sie besonders tolerant sein. Auch dann, wenn es bei typischen Rangeleien unter Geschwistern oder Freunden mal zu blauen Flecken kommt. Denn auch hinter diesen verstecken sich vielmehr ungeschickte Versehen als böse Absichten.

Auch interessant:  Pubertät: Der Kampf ums Badezimmer

Im Sport, bei spielerischen Wettkämpfen, aber auch in den ganz alltäglichen Dingen müssen Kräfteverteilung, Bewegungsradius und Koordination mit jedem Wachstumsschub einfach neu erprobt, angepasst und vor allem automatisiert werden. Dabei sind Missgeschicke, und manchmal leider auch Verletzungen, definitiv nicht zu vermeiden.

Bleiben Sie gelassen und vertrauen Sie darauf, dass nach wenigen Wochen alles wieder im Gleichgewicht ist. Wenn dann die Tür doch wieder einmal lautstark zuknallt, liegt es in Ihrem eigenen Ermessen, an einen unkalkulierten Luftzug zu glauben oder an einen erneuten Wachstumsschub in der Pubertät.

Photo by Payton H. on Unsplash