Viele Jugendliche stöhnen, wenn sie die Namen der großen deutschen Dichter und Denker nur hören. Für sie sind Goethe, Schiller & Co. und vor allem ihre Werke alles andere als zeitgemäß, faszinierend oder auch nur im Ansatz lesenswert. Dass die großen Klassiker jedoch auch anders daher kommen können als veraltet und angestaubt, beweist der Kindermann Verlag. Denn hier werden die großen Werke spannend, fantasievoll und kindgerecht nach- oder auch neu erzählt, um in ein wunderschönes Bilderbuch übersetzt zu werden. Weltliteratur für Kinder – das macht auch den großen Lesern Spaß.

Und genau so macht Klassik auch Kindern Spaß. Ganz gleich, ob es sich dabei um Lessings Nathan der Weise   “ oder Shakespeares Viel Lärm um nichts  handelt. Und selbst Goethes Faust  erscheint plötzlich nicht mehr als Urgestein deutscher Klassik, sondern so fantasievoll und farbenfroh wie ein sagenumwobenes Märchen.

Kleine und große Leser können sich sie klassischen Werke in Form der Nach- oder Neuerzählung einfach und vor allem spielerisch erschließen. Das ist Lernen, das Spaß macht und Klassik, die lebendig wird. Sprache, Stil und charakteristisches Wesen des Originals spiegeln sich dabei trotz aller Änderungen unverkennbar in den neuen und vor allem kindgerechten Varianten wider.

Die Autorin und Verlegerin

Barbara Kindermann, Gründerin des Kindermann Verlags, kam auf die Idee durch ihre damals sechs Jahre alte Tochter. Denn diese vergaß keine der Figuren ihrer Kinderbücher. Jede einzelne von ihnen blieb ihr als liebevolle Erinnerung im Gedächtnis. Und so fragte sich die schreibende Mama, warum sollte Töchterchen dann nicht schon ganz früh die Figuren kennen lernen, die sie ihr Leben lang begleiten werden?

Eine einfache wie geniale Frage, die nicht nur dazu geführt hat, dass der Kindermann Verlag gegründet wurde, sondern auch dazu, dass Autorin und Verlag für die Arbeit, die sie leisten, schon vielfach ausgezeichnet wurden.

Die “Weltliteratur für Kinder“ ist jedoch nicht nur eine Reihe, die jedes Kinderzimmer bereichert, sondern heute – 15 Jahre nach Gründung des Kindermann Verlags – selbst schon zu einem Klassiker geworden ist.

Auch interessant:  Buchtipp für die Kleinsten: „Kamfu mir helfen?“

Die Reihe “Weltliteratur für Kinder“

Die bisher erschienenen Ausgaben aus der Reihe “Weltliteratur für Kinder“ sind bei vielen Eltern noch immer ein Geheimtipp. Was mittlerweile allerdings nicht mehr geheim ist: Dass sie kleine und große Leser gleichermaßen begeistern.

Dazu trägt mit Sicherheit bei, dass die Autorin sehr leichtfüßig, sehr verständlich und vor allem in aktuellem Sprachgebrauch erzählt, deswegen aber nicht in Kniebeuge schreibt. Nur weil Kinder bekanntlich klein sind – wie es schon Erich Kästner formuliert hat.

So werden Kinder nicht nur an die hohe Literatur herangeführt, sondern erkennen die aus ihrer Kindheit so vertrauten Figuren auch im späteren Schulunterreicht wieder. Und genau dort wird ihre Lesebegeisterung neu entfacht. Denn der sonst oftmals so schwierige Lernstoff erscheint dann gar nicht mehr so unbezwingbar.

Jedes Buch verfügt über einen Anhang, in die Leser alles Wissenswerte über die klassische Vorlage und ihren großen Autoren erfahren. Und genau in jedem dieser Anhänge wird deutlich, dass die Nach- oder Neuerzählung das Original nicht zu ersetzen versucht, sondern eher wie eine kleine Hilfsleiter zu verstehen ist. Eine Leiter, die es Spaß macht, zu erklimmen, und die spielerisch an die Werke deutscher und internationaler Dichter und Denker heranführt.

Genau deshalb kommt auch die Poesie im Kindermann Verlag nicht zu kurz. Denn klassische Balladen und Gedichte werden ebenfalls in ein wunderschönes und sinnliches Bilderbuch-Erlebnis übersetzt.

Für alle diejenigen, die sich langsam schon mit den anstehenden Weihnachtsgeschenken auseinandersetzen, vielleicht ein interessante kleine Geschenkidee.

Viel Spaß mit den großen Werken der Klassik!

Foto © Maksym Povozniuk Adobe Stock

Nathan der Weise: Nach G. E. Lessing (Weltliteratur für Kinder)
132 Bewertungen
Nathan der Weise: Nach G. E. Lessing (Weltliteratur für Kinder)
  • 36 Seiten - 01.06.2004 (Veröffentlichungsdatum) - Kindermann Verlag (Herausgeber)
'Romeo und Julia' nach W. Shakespeare,  neu erzählt von Barbara Kindermann.
19 Bewertungen
"Romeo und Julia" nach W. Shakespeare, neu erzählt von Barbara Kindermann.
  • 36 Seiten - 01.03.2003 (Veröffentlichungsdatum) - Kindermann Verlag (Herausgeber)
Hamlet: Nach William Shakespeare (Weltliteratur für Kinder)
166 Bewertungen
Hamlet: Nach William Shakespeare (Weltliteratur für Kinder)
  • 36 Seiten - 01.08.2010 (Veröffentlichungsdatum) - Kindermann Verlag (Herausgeber)