Auf Vorrat gekochte Gemüsebreie lassen sich problemlos einfrieren.

Gemüse in Eiswürfelbehälter (oder Eiswürfel-Gefrierbeutel) einfüllen und einfrieren.

Nach ca. 3 Stunden sind die Würfel angefroren und können problemlos in aus dem Eiswürfelbehälter genommen und in Gefriertüten umgefüllt und verpackt werden.

Bitte sofort wieder in den Gefrierschrank geben. Die Gemüsewürfel sollten nicht antauen.

Für Babys Mahlzeit wird die benötigte Anzahl an Gemüse-Würfeln entnommen. Gemüsebrei im Wasserbad erwärmen.

Vor dem füttern etwas Vitamin-C-reichen Obstsaft und einige Tropfen Maiskeim-Öl unterrühren.

Unser Tipp: Wenn Sie Gemüsekombinationen auf Vorrat kochen, lassen Sie am besten die Kartoffel weg. Die in der Kartoffel enthaltene Stärke verändert sich durch das Einfrieren und der Gemüsebrei hat nach dem Auftauen eine andere Konsistenz. Entweder Sie geben erst nach dem Auftauen eine gekochte Kartoffel dazu oder Sie pürieren den Gemüsebrei nochmals vor dem Verzehr.

Werbung

KIDDO FEEDO Silikon Babynahrung Aufbewahrung Behälter Zum Einfrieren Babybrei mit Silikondeckel - BPA-frei - 9 x 75ml - Gratis eBook mit Rezepten und Ernährungstipps - Grün
355 Bewertungen
KIDDO FEEDO Silikon Babynahrung Aufbewahrung Behälter Zum Einfrieren Babybrei mit Silikondeckel - BPA-frei - 9 x 75ml - Gratis eBook mit Rezepten und Ernährungstipps - Grün
100% SICHER – das Gefriertablett wurde aus qualitativem lebensmittelsicherem Silikon (FDA zugelassen) hergestellt und enthält weder BPA, Phtalate, noch andere Giftstoffe. Es enthält keinerlei Chemikalien die in die Nahrung ihres Baby's gelangen können und kann im Geschirrspüler, der Mikrowelle (bis 237 Grad Celsius) und im Gefrierschrank (bis -40 Grad Celsius) verwendet werden.