Backen für Ostern: Spiegeleier aus Hefeteig
Kategorie: Essen & Trinken Gruppe: Öffentlich

Noch Ideen für ein Osterbrunch mit Kindern gesucht? Die Spielgeleier aus Hefeteig sehen nicht nur toll aus - sie schmecken auch super! Das Rezept ist einfach und auch für Backanfänger/innen geeignet.

Rezept für 15 Spiegeleier

Für den Teig braucht ihr:

  • 500g Mehl
  • 80g Butter
  • 250ml lauwarme Milch
  • 70g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • eine abgeriebene Schale einer Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Prise Salz

Zutaten für den Belag:

  • 1 große Dose Aprikosen (halbe Frucht)
  • 2 Eier
  • 350g Quark
  • 1 EL neutrales Speiseöl
  • 80g Zucker
  • 20g Speisestärke

Backofen auf 180 Grad vorheizen ( Umluft ca. 160 Grad)

Hefeteig zubereiten:

Butter bei milder Temperatur schmelzen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben. Lauwarme Milch, Hefe, Zucker, Ei, Salz, Zitronenschale und die geschmolzene (nicht heiße) Butter zugeben und mit den Knethacken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten.

Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

 

In der Zwischenzeit den Belag zubereiten:

Eier trennen und Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steifschlagen. (Zucker langsam nach und nach in das Eiweiß einrieseln lassen)

Quark mit Eigelb, restlichem Zucker, Speisestärke und Öl glattrühren. Steifen Eischnee unter die Quarkmasse ziehen. Aprikosen in einem Sieb gut abtropfen lassen.

 

Nachdem der Teig ca. 30 Minuten gegangen ist, nochmals kurz durchkneten und in 15 gleichmässige Stücke teilen.

Teigportion jeweils zu einem ovalen Fladen ausrollen. Damit der Belag nicht verläuft empfiehlt es sich einen kleinen Rand zu formen.

Teigfladen mehrmals mit einer Gabel einstechen und nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Quarkmasse auf die Teigfladen verteilen und die Aprikose als Eidotter aufsetzen.

Spiegelei aus Hefeteig

 

Die Spiegeleier ca. 20-25 Minuten backen. Damit der Belag nicht zu stark bräunt nach ca. 15 Minuten mit Alufolie abdecken.

 

Gutes Gelingen!

Communitybeiträge

Anmelden um einen Kommentar zu schreiben. Neu bei Muetterberatung.de? Hier registrieren.


Mehr von mutter (Alle anzeigen)

Quinoa-Brat ...
Die richtig ...
So bringen ...
Das erste H ...
Babys erste ...
Kreative Ei ...