Der Mutterpass ist das wichtigste Dokument, das die werdende Mutter durch die Schwangerschaft begleitet. Sie bekommt ihn in dem Moment ausgestellt, in dem der Arzt die Schwangerschaft verbindlich feststellt. Er trägt darin Informationen zum gesamten Ablauf der Schwangerschaft ein. Diese dauert ja neun Kalendermonate oder zehn sogenannte Mondmonate. In dieser Zeit stehen bei der jüngeren und kerngesunden Frau mehrere routinemäßige Untersuchungen durch den Gynäkologen an. Ist eine Frau schon älter oder liegt eine Mehrlingsschwangerschaft vor, so können es auch engmaschige Kontrolltermine sein. Der Arzt hört dabei den Herzschlag des Kindes ab und er kontrolliert via Ultraschallbilder die Lage und die Größe des Kindes. Zu jeder Schwangerschaft gehören also Mutterpass und die ihn schützende Mutterpasshülle.

Zwanzig tolle Mutterpasshüllen für wichtige Dokumente

Dies alles zeigt auf, wie wichtig es ist, eine solche Hülle zu verwenden. Sie ermöglicht, jedes Dokument des Kindes mit der schönsten Mutterpasshülle zu schützen. Wir haben uns die Mühe gemacht und die schönsten Mutterpasshüllen aus diversen Materialien für Sie herausgesucht. Welcher Schutzumschlag ist am praktischsten und bei Müttern beliebt? Welche Materialien für Mutterpässe sind angesagt und welche tollen Designs haben sich Hersteller dafür einfallen lassen?

Bei jedem Arztbesuch stolz den Mutterpass präsentieren

Die werdende Mama kann also bei jedem Arztbesuch voller Stolz ihren Mutterpass präsentieren. Wichtige Dokumente wie Ultraschallbilder werden sich nach und nach darin ansammeln. Bei jeder Untersuchung trägt der Arzt nun den Blutdruck und das Gewicht der werdenden Mama ein. Es ist einfach schön, die Dokumente zu schützen und sie in bestem Zustand vorzeigen zu können. Denn das Baby soll ja die allerbesten Voraussetzungen vorfinden, wenn es auf die Welt kommt.

Auch interessant:  Der Mutterpass: Alles was Sie wissen müssen

Der Mutterpass gehört in eine Mutterpasshülle

Damit dieser spezielle Pass nicht zerschlissen oder verschmutzt wird, sollte man ihn mit einer der praktischen Mutterpasshüllen schützen. Denn die Mutter in spe trägt ihn ja ständig bei sich. Dieser Schutzumschlag ist ideal, um das wichtige Dokument vor Zerschlissenheit und Verschmutzung zu bewahren. Aber in diese Hülle passt nicht nur er selbst, sondern es ist auch Platz für andere Unterlagen wie Ultraschallbilder vom Baby. Diese Hülle wird aus verschiedenen Materialien hergestellt und sie gehört zu den ersten, schönsten Geschenken für eine schwangere Frau.

Kein Mutterpass ohne Hülle

Das alles sind gute Gründe, keinen solchen Pass ohne Hülle mitzuführen. Der Pass ist sehr wichtig, denn es könnte während der Schwangerschaft vorkommen, dass die werdende Mutter unerwartet ins Krankenhaus kommt. Gründe dafür gibt es viele, denn Besonderheiten treten während dieser Zeit gar nicht so selten auf. Nicht immer aber ist der behandelnde Gynäkologe auch erreichbar. Sollte die Frau einen anderen Arzt oder eine Klinik aufsuchen müssen, dann hat der nun weiterbehandelnde Arzt alle Informationen parat. Spätestens bei der Geburt benötigt die werdende Mama nun wieder den Pass samt Hülle.

Mutterpasshüllen sind beliebte Geschenke

Die Schwangerschaft ist die Zeit der Besinnung, aber auch der großen Vorfreude. Jetzt können Verwandte und Freunde bereits die ersten Geschenke für Mutter und Kind machen. Zu diesen Geschenken gehört auch diese tolle Mutterpasshülle. Die werdende Mama wird voller Stolz ihren Mutterpass darin aufbewahren. Eine Mutterpasshülle ist als Geschenk total angesagt und beliebt. Es gibt wohl keine werdende Mama, die sich nicht über alle Maßen darüber freut.

Die tolle Mutterpasshülle später auch fürs U-Heft nutzen

Mutterpasshüllen sind aber nicht nur praktisch und beliebt, sondern sie können später auch für das U-Heft benutzt werden. Denn wenn das Baby auf der Welt ist, stehen bis zum Erwachsenenalter zahlreiche Vorsorgeuntersuchungen an. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen werden im U-Heft festgehalten. Das ist sehr wichtig, um die gesunde Entwicklung von Baby und Kind zu gewährleisten. Ohne Schutzumschlag würden die Dokumente und das U-Heft früher oder später nicht mehr ansehnlich und lesbar sein.