Ja das geht. Sie haben als Mutter nämlich besondere Rechte. Das Mutterschutzgesetz in Deutschland regelt, dass eine Mutter auch bei der Rückkehr zur Arbeit besondere Rechte hat. Hier werden das Stillen und auch die stillende Mutter unter einer speziellen Schutzbedürftigkeit gestellt. Es ist bestimmt nicht einfach zu stillen, wenn man arbeitet, aber das Arbeiten sollte das Stillen nicht beenden auch sollte das Stillen die Mutter nicht davon abhalten wieder arbeiten zu gehen.

So muss es auf dem Arbeitsplatz spezielle Sicherheitsvorkehrungen geben, damit Kind und Mutter gesundheitlich nicht leiden. Das kann so eingerichtet werden, dass der Mutter ein spezieller Raum zur Verfügung steht, wo sie ungestört Ihr Baby füttern kann. Auch darf eine Frau wegen Stillen nicht gekündigt werden, oder anderweitig benachteiligt werden. Die Mutter darf keine schweren körperlichen Arbeiten verrichten. Außerdem muss Ihr eine bestimmte Zeit pro Tag zur Verfügung gestellt werden, damit sie stillen kann. Wenn das im Betrieb möglich ist, sollte es 2 mal 45 Minuten pro Tag sein.

Falls es keine Möglichkeit gibt auf der Arbeit zu stillen, stehen der Mutter 2 mal 90 Minuten zu, damit sie zum Kind fahren kann und dort Zeit zum Stillen hat. Es ist nicht definiert worden, wie lange diese Zeit anhalten darf. Manch Arbeitgeber missinterpretiert aber die Zeit die die Ständige Stillkommission als Rat gibt. Nämlich 6 Monate voll zu stillen. Dies ist jedoch keine Grenze.

Außerdem darf die stillende Mutter die Stillzeit nicht als Verdienstausfall angerechnet werden, das heißt die Mutter darf diese Zeit nicht nacharbeiten und es darf Ihr dafür keine Urlaubszeit abgerechnet werden. Natürlich ist es trotz der guten gesetzlichen Regelung nicht leicht während der Arbeitszeiten zu stillen. Viele Mütter gehen deswegen erst nach der Stillzeit wieder arbeiten, einfach weil das weniger Stress bedeutet. Andere pumpen lieber ab und stillen das Baby nur während der Mittagspausen. Welche Regelung Sie auch treffen mögen, Sie werden bestimmt die richtige Balance zwischen Stillen und Arbeiten finden, damit es Ihnen und Ihrem Baby gut geht und die Stillzeit trotzdem so richtig schön und innig ist.