Dieses Osterlamm aus Hefeteig gibt es bei uns zum traditionellen Osterbrunch.

Die Zubereitung ist einfach und auch für Backanfänger geeignet.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 80g weiche Butter oder Margarine
  • 60g Zucker
  • 1 Päckchen Instant-Hefe
  • Prise Salz
  • Rosinen für Augen und Mund

Hefeteig herstellen:

  • Mehl in eine Schüssel sieben, Instant-Hefe dazugeben und gut mischen
  • lauwarme Milch, Ei, Butter und Salz zugeben
  • Teig mit Knethacken (Küchenmaschine oder Handrührgerät) gut durcharbeiten
  • Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen
  • anschließend nochmals gut durchkneten

Herd auf 200 Grad vorheizen

Backblech mit Backpapier auslegen

Eine Portion Teig für Kopf, Ohren, Füsse und Schwänzchen abteilen

Restlichen Teil zu einer Rolle formen und ca. 25 gleichgroße Portionen für den Körper abteilen

Teigportionen zu Rollen und dann zu kleinen Schnecken formen.

Osterlamm vor dem Backen noch 15 Minuten ruhen lassen

Bevor das Lamm in den Ofen wandert – nochmals abgedeckt 15 Min. gehen lassen.

Rosinen für Augen und Mund fest in den Teig eindrücken.

Backzeit: ca. 20 Minuten

Das fertige Osterlamm auf einem Rost auskühlen lassen und mit Puderzucker besteuben.

Gutes Gelingen und Frohe Ostern!