Dieser Kuchen hat es in sich – nämlich 500g Nutella! Nichts für die schlanke Linie aber super lecker! Aber ab und zu gönnen wir uns ein Stückchen Nutellakuchen, eine absolute Kalorienbombe. Denn wenn schon Kalorien, dann leckere 😉

Folgene Zutaten braucht ihr für den Nutellakuchen:

  • 8 Eier (Größe M)
  • 1/2 TL. Salz
  • 160g weiche Butter
  • 500g Nutella
  • 1 1/2TL. Rum oder 1Fl. Rum-Aroma
  • 125g gemahlene Haselnüsse
  • Für die Glasur:
  • 160ml Schlagsahne
  • 1/2 TL. Rum oder 1 Fl. Rumaroma
  • 160g Zartbitterschokolade
  • geschälte Haselnusskerne für die Dekoration

Nutellakuchen: Die Zubereitung

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform (26cm Durchmesser) gut fetten und mehlen.

Eier trennen. Eiweiß zusammen mit dem Salz steif schlagen.  Weiche Butter mit Nutella verrühren, Eigelbe, Rum und gemahlene Haselnüsse zugeben und ebenfalls gut unterrühren.

Eischnee in 2 Portionen unterheben. Schokoladenmasse in Form füllen und ca. 40 Minuten backen.

Nach 40 Minuten Backzeit Stäbchenprobe. Der Nutellakuchen ist fertig, wenn nicht mehr allzuviel Teig am Stäbchen hängen bleibt. Der Nutellakuchen ist im Unterschied zu anderen – nach dem Backen noch recht feucht.

Den Kuchen auf dem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Glasur zubereiten:

Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anbräunen lassen.

Im Wasserbad Sahne erwärmen und Zartbitterschokolade (in kleinen Stücken) schmelzen lassen, bis eine glänzende Masse entsteht.

Glasur mit einer Palette auf dem Nutellakuchen verteilen und mit Haselnüssen dekorieren.

Gutes Gelingen!