Das Baby hat nun eine Größe von nahezu 13 Zentimetern, gemessen vom Kopf bis zum Steiß, während es etwa 140 Gramm leicht ist.

Das Skelett des Babys setzt sich zum größten Teil aus gummiartigem Knorpel zusammen, dieser wird sich später verhärten.

Der Rumpf des Fötus vergrößert sich. In dieser Schwangerschaftswoche bildet sich außerdem eine Substanz, die man Myelin nennt; diese legt sich zum Schutz um das Rückenmark.

Jetzt ist es auch möglich, unter Verwendung eines speziellen Stethoskops den Herzschlag des Fötus zu hören.

Aufgrund der sich vergrößernden Gebärmutter verändert sich allmählich der Körperschwerpunkt der werdenden Mutter, was mitunter dazu führen kann, dass man sich etwas aus dem Gleichgewicht fühlt.

Es hilft, wenn man nun das Tragen von hohen Absätzen verzichtet!