Nun ist das Baby von Kopf bis Fuß circa 39 Zentimeter groß und wieg etwa 1,2 Kilogramm.

Handelt es sich beim Baby um einen Jungen, so beginnen sich nun seine Hoden von den Nieren aus über die Leiste bis zum Hodensack zu bewegen; während bei einem Mädchen nun die Klitoris ein kleines bisschen hervorsteht; da die Schamlippen noch nicht so groß sind, dass sie sie bedecken können, diese entwickeln sich während der nächsten Schwangerschaftswoche, so dass sie die Klitoris bei der Geburt nicht mehr sofort sichtbar ist.

Auch der Kopf des Babys wächst ständig weiter, ebenso das Gehirn. Der Bedarf an Nährstoffen erhöht sich beim Baby besonders im letzten Trimester der Schwangerschaft.

Nun ist es wichtig, dass die werdende Mutter täglich viel Eiweiß, Folsäure, Eisen, Vitamin C und Calcium zu sich nimmt. Etwa 200 Milligramm des Calciums werden in den Knochen des Fötus abgelagert, damit diese immer stabiler werden; ebenso müssen die Muskeln, die Lungen und das Gehirn gefestigt werden. Hier muss die werdende Mutter also verstärkt auf eine passende Ernährung achten.