Es tut gut, zu wissen, dass die moderne Medizin Hilfen bereithält, wenn es während der Schwangerschaft zu Komplikationen kommt. Doch immer mehr Frauen wünschen sich eine natürliche Geburt und nutzen die aufregende Zeit der Schwangerschaft, um zu ihrem Körper und dem ungeborenen Kind ein enges Verhältnis aufzubauen. Zilgrei hilft dabei Bewegung, Körperhaltung und Atmung zu vereinen.

Im Geburtsvorbereitungskurs vermittelt die Hebamme nicht nur wertvolle Informationen, die auf die Geburt und das Wochenbett vorbereiten. Idealerweise erläutert sie auch Techniken, die Körper und Seele gut tun und die Geburt erleichtern. Eine solche Technik ist Zilgrei, eine Methode, die in den späten 70er Jahren von einem Arzt entwickelt wurde. Unter anderem wird sie in der Geburtsvorbereitung erfolgreich angewandt.

Was ist Zilgrei und wie wirkt es?

Eine Geburt geht schneller und schmerzärmer voran, wenn die werdende Mutter auch während der Wehen möglichst entspannt ist. Eine geburtsfördernde Körperhaltung und die richtige Atmung erweisen sich als äußerst förderlich.

Zilgrei ist eine Technik, die nicht nur unter der Geburt hilft, die Schmerzen besser zu ertragen, sondern bereits während der Schwangerschaft positive Auswirkungen auf den Körper hat. Bei Zilgrei werden eine besondere Atemtechnik und Körperhaltungen miteinander kombiniert.

Abgestimmt auf den Atemrhythmus sorgen kleinste Bewegungen für eine Dehnung der beanspruchten Wirbelsäule. Jedem Atemzug folgt eine Pause von 5 Sekunden, die die Heilwirkung der Atmung unterstützen soll.

Schwangerschaftsbeschwerden durch Zilgrei lindern

Da die meisten Frauen während der Schwangerschaft viel Gewicht zulegen und der Bauch immer größer wird, zählen Rückenschmerzen zu den typischen Leiden. Viele werdende Mütter klagen außerdem über schwere Beine und Krampfadern. Hier schaffen Zilgrei Übungen abhilfe und Schmerzlinderung.

Auch interessant:  Die Vorteile von Sport während der Schwangerschaft

Während der Geburt hilft Zilgrei, auch während der schmerzhaften Phasen ruhig zu bleiben und auf die Signale des eigenen Körpers zu hören.

Wer bereits im Geburtsvorbereitungskurs Zilgrei üben durfte, wird sich bei der Geburt leicht auf die Atemtechniken zurückbesinnen und mit einem großen Vertrauen in den eigenen Körper dem Geburtserlebnis entgegentreten. Aber auch unerfahrene Frauen können im Kreißsaal oder im Geburtshaus die Hebamme auf Zilgrei ansprechen. Viele Geburtshelfer sind mittlerweile mit der Methode vertraut und können Sie dementsprechnend anleiten.

Zilgrei für eine natürliche Schwangerschaft und Geburt
5 Bewertungen
Zilgrei für eine natürliche Schwangerschaft und Geburt*
  • Rogers, Charlotte (Autor)
  • 160 Seiten - 14.08.1994 (Veröffentlichungsdatum) - Mosaik (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 um 12:43 Uhr / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API