Wer den Wunsch nach einem Baby hat, möchte meist möglichst schnell erfahren, ob es mit einer Schwangerschaft geklappt hat. Zudem möchte jeder ein zuverlässiges Testergebnis, um sich Enttäuschungen zu ersparen. Dabei kann meist nur der Schwangerschaftstest beim Arzt absolut sichere Ergebnisse liefern.

Ist ein Arztbesuch notwendig?

Einen Schwangerschaftstest kann man auch zuhause durchführen. Doch kommt es auf eine richtige und sorgfältige Durchführung an, um ein korrektes Ergebnis zu bekommen. Eine absolut sichere Aussage erhält man mit dem Selbsttest jedoch nie. Die Einnahme von Medikamenten kann das Ergebnis ebenfalls verfälschen. Spätestens, wenn der Heimtest positiv ausfällt, wird ein Besuch beim Frauenarzt fällig, um eine zuverlässige Aussage über eine Schwangerschaft zu erhalten. Zudem sollte man bei typischen Schwangerschaftssymptomen den Test beim Arzt machen, selbst wenn ein Heimtest negativ ausfiel. Dabei gibt es in der Arztpraxis verschiedene Tests, die eine Schwangerschaft bestätigen können.

Wie erfolgt der Schwangerschaftstest beim Arzt?

Ein einfacher Test ist die Untersuchung des Urins. Werden Schwangerschaftshormone im Urin gefunden, liegt eindeutig eine Schwangerschaft vor. Dabei kann es allerdings vorkommen, dass zu einem frühen Zeitpunkt der Schwangerschaft die Hormonkonzentration zu gering ist, um nachgewiesen zu werden. Dann kann mit einer Blutuntersuchung Klarheit geschaffen werden, denn im Blut ist das Hormon schon vor der erwarteten Regelblutung nachweisbar. Der Bluttest wird meist in Zweifelsfällen durchgeführt.

Zwei bis drei Wochen nach der Befruchtung kann mittels Ultraschall-Vaginalsonde eine Schwangerschaft festgestellt werden. Ab diesem Zeitpunkt braucht es jedoch gar keine technischen Hilfsmittel. Durch eine Tastuntersuchung der Vagina und Gebärmutter kann der Arzt ebenfalls Anzeichen für eine Schwangerschaft feststellen, da die Schleimhäute durch die Schwangerschaft weicher werden. Da sie zudem stärker durchblutet werden, verändern sie ihre Farbe.

Auch interessant:  Vorbereitungen auf die Geburt

Ist der Schwangerschaftstest beim Arzt kostenpflichtig?

Ein Schwangerschaftstest beim Arzt wird in der Regel von der Krankenkasse übernommen. Dafür sollten Sie jedoch einen Gynäkologen aufsuchen, der solche Tests routinemäßig durchführt.