Spätestens wenn die Muttermilch nicht mehr ausreicht, zumeist aber um den 6. Lebensmonat des Kindes stehen Mütter vor der Frage, welche Beikost sie ihrem Baby anbieten sollen: die unschlagbar praktischen Gläschen oder doch lieber den selbst Zuhause gekochten Brei? Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Welche, haben wir für Sie zusammengestellt, damit Sie auch bei dieser Entscheidung Pro und Contra gegeneinander abwägen können.

Die Gläschen:

Vorteile

  • unschlagbar für unterwegs
  • schnelle und einfache Zubereitung in Wasserbad oder Mikrowelle
  • hinsichtlich der hygienischen Zubereitung kaum zu überbieten
  • schonend hergestellt bzw. gedünstet
  • unterliegen der Deutschen Diätverordnung
  • hohe Qualitätskontrollen
  • praktisch keine Rückstände von Pestiziden, Düngemittel oder Nitraten
  • extrem schadstoffarm
  • absolut keimfrei
  • feiner püriert als es der Pürierstab Zuhause je schaffen könnte

Nachteile

  • wesentlich teurer als die eigene Zubereitung Zuhause
  • breit gefächertes und verwirrendes Angebot von Geschmacksrichtungen
  • oftmals für Babys empfindlichen Darm zu viele enthaltene Zutaten
  • Zutatenliste muss in jedem Fall vor dem Kauf kontrolliert werden
  • häufiger Einsatz von Zucker oder Salz, Gewürzen, Aromastoffen und Bindemitteln
  • Zusammensetzung oftmals nicht ausreichend für den Tagesbedarf des Kindes
  • häufig zu wenig Fleisch enthalten
  • häufig zu wenig Fett oder Kalorien enthalten
  • häufig zu wenig Vitamin C enthalten
  • Altersangaben bzw. Altersempfehlungen oft zu früh angesetzt
  • Gläschen müssen über den Altglas-Container entsorgt werden

Die selbst zubereitete Beikost

Vorteile

  • Zutaten sind kontrollierbarer
  • überflüssige Zutaten werden von vornherein vermieden
  • auf Grund weniger Zutaten schonender für Babys empfindlichen Darm
  • langsame Gewöhnung an verschiedene Geschmacksrichtungen möglich
  • ursprüngliches Kennenlernen von Gemüse-, Obst- und Fleischgeschmack
  • Lebensmittelallergien können frühzeitig erkannt werden
  • optimale Portionierung und auf Vorrat kochen ist einfacher
  • kostengünstiger als Fertiggläschen
Auch interessant:  Beikost: Was kommt nach dem Stillen?

Nachteile

  • längere Vorbereitungszeit als bei Gläschen
  • zusätzlicher Püriervorgang mit dem Pürierstab erforderlich
  • hygienische Verhältnisse müssen sorgsam eingehalten werden
  • Kenntnis der Zutaten, der Zubereitung, der erforderlichen Nährstoffversorgung und der Erhaltung von Vitaminen etc. wird vorausgesetzt
  • Nitratgehalt kann schnell überschritten werden
  • als Zutaten sollten nur Produkte aus dem Bioladen in Frage kommen
  • abhängig von Saison-Gemüse und –Früchten

Die Kombination von Gläschen und selbst gemachter Beikost

Wie bereits angekündigt, haben beide Varianten ihre Vor- und Nachteile. Deshalb: Warum nicht einfach beides sinnvoll miteinander kombinieren? Wenn Sie beim Gläschen-Kauf die nachfolgenden Punkte beachten, sind Sie auch hier auf der sicheren Seite. Dazu gehören:

  • Kaufen Sie nur Gläschen mit wenig Zutaten
  • Studieren Sie die Zutatenliste und vermeiden Sie Gläschen, die mit Salz, Zucker, Traubenzucker, Fructose, Fruchtzucker, Glucose, Saccharose, Honig, Apfel- oder Birnendicksaft, Gewürzen, Aromastoffen, Bindemitteln oder Rahm angereichert sind
  • Vermeiden Sie bis zum 8. Lebensmonat generell Gläschen mit Gluten

Sollten Fleisch-, Fett-, Kalorien- oder Vitamingehalt für den Bedarf Ihres Kindes nicht ausreichen, können Sie diesen Mangel einfach durch selbst zubereitete Beikost auffangen. Dazu gibt es zahlreiche Rezepte – nicht nur im Buchhandel, sondern beispielsweise auch direkt hier bei Ihrer Mütterberatung. [Rezepte für Babykost]

Werbung

Philips AVENT 2-in1-Babynahrungszubereiter Dampfgaren & Mixen SCF862/02, weiß
64 Bewertungen
Philips AVENT 2-in1-Babynahrungszubereiter Dampfgaren & Mixen SCF862/02, weiß
  • Gesunde Babykost kinderleicht zubereiten dank 2-in-1 Funktion: Dampfgaren & Mixen
  • Für jede Entwicklungsstufe Ihres Kindes - pürierte oder festere Nahrung zubereiten
  • Großes Fassungsvermögen des Behälters: 400 ml zum Pürieren und 720 ml zum Dampfgaren
  • Einfache Reinigung der abnehmbaren Teile, da diese spülmaschinenfest sind
  • Lieferumfang: 1x Babynahrungszubereiter, 1x Heber