Eine Schwangerschaft verändert den gesamten Organismus, zahlreiche Schwangerschaftsbeschwerdenvkönnen auftreten. Vor allem in den ersten drei Monaten klagen viele Frauen über Übelkeit und Müdigkeit in der Schwangerschaft.

Bedingt durch die Hormonumstellung fühlen sich werdende Mütter auch häufig müde. Dies ist völlig normal und kein Grund zur Beunruhigung.

Hervorgerufen wird diese ständige Müdigkeit in der Schwangerschaft häufig durch einen zu niedrigen Blutdruck oder einem Mangel an Eisen. Daher ist es wichtig, sich vor allem jetzt gesund zu ernähren. Viel Gemüse und Vollkornprodukte sollten daher täglich auf dem Speiseplan stehen.

Gegen den Eisenmangel kann eventuell auch ein Arzt sinnvolle Präparate verschreiben.Doch nicht nur eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist vor allem in den ersten drei Monaten einer Schwangerschaft enorm wichtig, auch auf ausreichend Bewegung an der frischen Luft sollte geachtet werden. Gegen die typischen Schwangerschaftsbeschwerden wie ständige Müdigkeit in der Schwangerschaft hilft meist schon ein kleines Nickerchen zwischendurch – danach sind Sie meist wieder fit und ausgeruht.